Follow:
Enthält Werbung, Food, Süßes, Torten

Saftige Erdbeer-Schokotorte – einfache Schokoladentorte mit Erdbeeren

Ostern ist zwar vorbei, aber diese kleine Erdbeer-Schokotorte hat uns den Ostersonntag versüßt und nun habe ich das Rezept aufgeschrieben, denn eine Erdbeer-Schokotorte kann man immer essen, oder?

Ich habe mal wieder meine neue Springform mit 18 cm Durchmesser verwendet, denn das reicht für uns kleine Familie völlig. Wenn Du in einer größeren Form (24er oder auch 20er) backen willst, nimm bitte jeweils die doppelte Menge.

Als Boden habe ich einen lockeren Wiener Boden mit Schokogeschmack gemacht und außerdem einen Mürbeteigboden gebacken. Der Mürbeteigboden ist aber kein Muss für diese Torte und wenn Du den nicht magst, lasse ihn einfach weg.

erdbeer-schokotorte schokoladentorte mit erdbeeren - castlemaker food und lifestyle magazin

Erdbeer-Schokotorte – Schokoladentorte mit Erdbeeren – kleine Torte

Zutaten für den Mürbeteigboden der Erdbeer-Schokotorte 18er Form

  • 100 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 25 g Puderzucker

Zutaten Wiener Boden der Erdbeer-Schokotorte 18er Form

Zutaten der Schmandcreme

  • 150 g Erdbeeren
  • optional 2 EL Erdbeermarmelade ohne Kerne
  • 250 ml Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Schmand – alternativ Magerquark
  • 2 Pck. Sahnestand

erdbeer-schokotorte schokoladentorte mit erdbeeren - castlemaker food und lifestyle magazin

Zubereitung der Erdbeer-Schokotorte – Schokoladentorte mit Erdbeeren

  1. Aus den Zutaten für den Mürbeteig einen Teig zubereiten, ausrollen, mit der 16 Form ausstechen und für eine Stunde kühlen und dann 12 Minuten bei 160 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  2. Für die Schokoböden die Eier mit einer Prise Salz kurz aufschlagen und dann den Zucker sowie Vanillezucker einrieseln lassen. Für ca. 10 Minuten auf höchster Stufe der Küchenmaschine luftig aufschlagen.
  3. Die Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen.
  4. Mehl, Backkakao und Backpulver abwiegen und mischen.
  5. Nun die flüssige Butter zur Eimasse geben und auf niedriger Stufe vermischen.
  6. Jetzt langsam und etappenweise das Mehlgemisch zur Masse sieben und nach jeder Etappe vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben.
  7. Den Teig dann in die vorbereitete (Boden mit Backpapier auslegen) Backform füllen und für 45 Minuten bei 160 Grad Ober-/Unterhitze backen. Stäbchenprobe!
  8. Im Backofen vollständig auskühlen lassen und dann einmal durchschneiden. Wer will kann auch zweimal durchschneiden – ich wollte aber etwas dickere Böden.
  9. Für die Creme zunächst die Sahne mit dem Sahnestand bzw. Sahnesteif oder San Apart aufschlagen und den Vanillezucker zugeben. Dann den Schmand oder Quark zugeben und ebenfalls unterheben. Wer die Creme süßer mag, kann noch Zucker zugeben oder die 2 EL Erdbeermarmelade einrühren – dann wird die Creme leicht rosa.
  10. Die Creme kühl stellen.
  11. Die Erdbeeren waschen, putzen, trocken tupfen und halbieren.
  12. Nun den Mürbeteigboden auf den gewünschten Untergrund legen und dünn mit Erdbeermarmelade (alternativ geht auch geschmolzene Schokolade) bestreichen.
  13. Dann den ersten Schokoboden auflegen und diesen dünn mit Creme bestreichen. Die Erdbeeren darauf verteilen (siehe Bild) und dann die Zwischenräume mit der Erdbeercreme auffüllen.
  14. Den nächsten Boden auflegen und darauf achten, dass die Erdbeeren nicht rausrutschen.
  15. Für ca. 30 Minuten kühlen und dann die Torte mit der Schmanc-Sahne-Creme vollständig einstreichen (und glätten).
  16. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und mit der gewünschten Tülle aufdressieren.
  17. Nach Belieben dekorieren – Ich habe um den Rand herum kleine Kit Kat Hasen gesetzt und Streusel verteilt.

 

Weitere tolle Erdbeerrezepte findest Du hier:

 

Schau auch gerne auf meinem Pinterest-Board Rezepte mit Beeren vorbei.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

2 Comments

  • Reply Milli

    Die Torte sieht mega lecker aus. Finde zudem, dass sie ein echter Hingucker auf der Kaffee-Tafel ist. Die Dekoration sieht einfach nur niedlich aus!

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    28. April 2021 at 09:06
  • Reply Shadownlight

    Ich bewundere deine Backkünste immer wieder aufs Neue!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    25. April 2021 at 17:29
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.