Follow:
Food, Süßes

Fluffiger Mohnkranz mit Mohnback – Mohnzopf

Wir lieben Hefegebackenes und daher habe ich kürzlich diesen Mohnkranz bzw. Mohnzopf gebacken. Durch die Füllung wird er lecker saftig und das Rezept habe ich direkt aufgeschrieben.

Um einen süßen Hefeteig erfolgreich zuzubereiten, muss man wirklich kein Backprofi sein, denn es geht recht einfach, wenn man ein paar Grunddinge beachtet. Damit die Hefeteig gut gehen kann, benötigt dieser aktive Hefekulturen, Zucker und Wärme durch z.B. warme Milch oder Wasser und einen warmen Ort. Natürlich sind noch weitere Zutaten essentiell für den Hefeteig.

Normalerweise arbeite ich am allerliebsten mit Übernachtgarte, aber diesmal habe ich den Hefeteig mit einer kurzen Gehzeit gemacht. Daher benötigt er etwas mehr Hefe als bei einer langen Teigführung. Außerdem aktiviere ich die Hefe, indem ich sie zunächst in lauwarmer Milch auflöse und Zucker sowie einen EL Mehl zugebe.

mohnkranz mohnzopf rezept castlemaker foodblog

Rezept für einen fluffigen Mohnkranz bzw. Mohnzopf

Zutaten Fluffiger Mohnkranz

  • 21 g frische Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 80 g Zucker
  • 2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 ganzes Ei
  • 1 Eigelb
  • 1,5 TL Salz
  • 500 g Mehl – ich verwende Dinkelmehl 630, aber natürlich geht auch Weizenmehl….
  • 70 g weiche Butter
  • 1 Pck. Mohnback

mohnkranz mohnzopf rezept castlemaker foodblog

Zubereitung Fluffiger Mohnkranz / Mohnzopf

  1. Das Mehl und die Butter abwiegen.
  2. Die Hefe in einer Schüssel zerbröseln und den Zucker sowie die Hälfte der lauwarmen Milch und einen EL von dem Mehl zugeben. Für ca. 10 Minuten abgedeckt stehen lassen.
  3. Dann Mehl, Vanillezucker, die in Stücke geschnittene Butter, Salz, restliche Milch sowie Ei und Eigelb zugeben und für ca. 5-8 Minuten gut mit dem Knethaken der Küchenmaschine durchkneten. .
  4. Etwas Mehl auf den Teig in der Schüssel streuen und die Schüssel mit Frischhaltefolie oder einem Küchenhandtuch abdecken.
  5. Den Teig dann an einem geschützten warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen.
  6. Nach der Zeit den Teig rausnehmen und mit den Händen gut durchkneten.
  7. Dann zu einem Rechteck ausrollen und mit dem fertigen Mohnback bestreichen.
  8. Von der längeren Seite her zu einer Rolle aufrollen und dann mit einem scharfen Messer die Rolle halbieren.
  9. Nun die beiden hälftigen Stränge miteinander verschlingen und zu einem Kranz legen.
  10. Ich habe eine Kranzbackform verwendet, aber Du kannst das Gebilde auch auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  11. Nochmal für 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  12. Die Oberfläche mit etwas Kondensmilch o.ä. einpinseln.
  13. Den Mohnkranz für 40 min. bei Ober- und Unterhitze 180° im Backofen auf der untersten Schiene backen.
  14. Nach dem Backen mit einer Glasur aus Zitronensaft und Puderzucker bestreichen und genießen.

 

Weitere tolle Rezepte mit Hefeteig findest Du hier:

Folge mir auch auf Instagram – dort teile ich meine Backwerke und poste täglich in den Stories. Außerdem gibt es Anleitungsvideos in den Reels.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

4 Comments

  • Reply Shadownlight

    Hui der sieht ja lecker aus.
    Meinst du, dass ich den Mohnback auch anstatt des Zimts in das gleiche Rezept der Zimtschnecken nutzen kann?
    Liebe Grüße!

    17. März 2021 at 17:06
    • Reply Anja

      Ja klar

      17. März 2021 at 17:06
      • Reply Shadownlight

        Probiere ich am Wochenende sofort aus :).
        Liebe Grüße!

        18. März 2021 at 21:29
  • Reply Tanjas bunte Welt

    Hmmm lecker und bitte unbedingt ein Stück zu mir

    17. März 2021 at 12:28
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.