Follow:
Food, Süßes

Saftige Zimtschnecken Rezept mit Frischkäseglasur

Ich liebe süßes Gebäck aus Hefeteig und ich liebe Zimt. Daher habe ich am 2. Weihnachtsfeiertag zum Frühstück endlich mal leckere Zimtschnecken bzw. Cinammon Rolls gebacken. Den Teig habe ich bereits am Vorabend zubereitet und im Kühlschrank gehen lassen.

Mit der Kühlschrankmethode spart man morgens Zeit und kann das fluffige Hefegebäck schnell auf den Tisch bringen. Die Methode habe ich bereits schon einmal bei einem Hefezopf (Rezept gibt es hier: klick) ausprobiert und für gut befunden.

Saftige Zimtschnecken Rezept mit Frischkäseglasur

Cinnamon Rolls

Ein weiterer Vorteil der Kühlschrankmethode ist übrigens, dass sich der Teig in kaltem Zustand viel besser verarbeiten lässt.  Jetzt aber direkt zu dem leckeren Zimtschnecken Rezept und vielleicht gibt es ja schon morgen bei Euch auch Zimtschnecken?

saftige zimtschnecken rezept cinnamon rolls castlemaker lifestyle-blog frischkaesetopping

Zutaten saftige Zimtschnecken Rezept

  • 8 g frische Hefe
  • 130 ml Milch
  • 45 g Zucker
  • ein ganzes Ei
  • 1 Eigelb
  • ein TL Salz
  • 370 g Mehl 405
  • 40 g weiche Butter

Für die Füllung der Zimstschnecken

  • 2 TL Zimt, 2 EL Zucker, etwas Hagelzucker und auf Wunsch auch zusätzlich 30g gehackte oder gemahlene Haselnüsse (alles vermischen)
  • 20 g Butter für die Füllung

Für die Glasur der Zimtschnecken

  • 2 EL Milch, 2 EL Frischkäse + 100 g Puderzucker verquirlen

saftige zimtschnecken rezept cinnamon rolls castlemaker lifestyle-blog frischkaesetopping

Zubereitung saftige Zimtschnecken mit der Kühlschrankmethode

  1. Die Hefe in einer Schüssel zerbröseln.
  2. 80 ml Milch, Zucker und 1 EL des abgewogenen Mehls dazugeben und alles verrühren.
  3. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für 15 min. stehen lassen.
  4. Nun die restlichen Zutaten (Eier, Mehl, Butter, restliche Milch) zugeben und gut verkneten.
  5. Eine verschließbare Schüssel bemehlen und den Teig einfüllen. Den Teig mit Mehl bestäuben und auch am Schüsselrand Mehl einstreuen. Die Schüssel luftdicht verschließen und in den Kühlschrank stellen.
  6. Am nächsten Morgen den Teig rausnehmen und mit den Händen gut durchkneten.
  7. Die Butter in einem Topf zerlassen.
  8. Den Teig bemehlen und zu einem Rechteck ausrollen.
  9. Die Oberseite mit der zerlassenen Butter bestreichen, etwas übrig lassen.
  10. Das Zimt-Zucker-Gemisch (oder zzgl. der Nüsse) großzügig auf dem Teig verteilen.
  11. Von der Breitseite des Rechtecks einrollen und dann je nach Wunsch 3-4 cm breite Scheiben abschneiden und mit etwas Abstand zueinander in eine Form schichten (s. Foto). Dabei die Schnecken an den Seiten mit der restlichen Butter bestreichen.
  12. Nochmals ca. 20 min. ruhen lassen.
  13. Die Zimtschnecken für 40 min. bei Ober- und Unterhitze 180° im Backofen auf der untersten Schiene backen.
  14. Nach dem Backen mit dem Frischkäsetopping bestreichen und direkt servieren.

saftige zimtschnecken rezept cinnamon rolls castlemaker lifestyle-blog frischkaesetopping

saftige zimtschnecken rezept cinnamon rolls castlemaker lifestyle-blog frischkaesetopping

saftige zimtschnecken rezept cinnamon rolls castlemaker lifestyle-blog frischkaesetopping

saftige zimtschnecken rezept cinnamon rolls castlemaker lifestyle-blog frischkaesetopping

Mögt Ihr saftige Zimtschnecken genauso sehr wie ich? Wie findet Ihr das Zimtschnecken Rezept?

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

5 Comments

  • Reply Shadownlight

    In das Dessert könnte ich mich sicherlich reinlegen :)!
    Liebe Grüße!

    27. Dezember 2017 at 16:02
  • Reply Anna

    Oh ich wollte immer schonmal Zimtschnecken backen. Vielen Dank für das Rezept ! Die sehen so super lecker aus 🙂 xxx

    27. Dezember 2017 at 15:08
    • Reply Anja

      Ja, sie standen auch schon ewig auf meiner Todo-Liste und werden definitiv nun öfter gebacken.
      Liebe Grüße
      Anja

      27. Dezember 2017 at 16:43
  • Reply Chris

    Liebe Anja,

    Zimtschnecken stehen auch immer noch auf meiner To-Do-Liste. Ich will sie eigentlich schon den ganzen Winter machen, aber irgendwas kam immer dazwischen oder man vergisst es wieder. Jetzt, wenn ich deine Zimtschnecken sehe, bekomme ich wieder Lust drauf.

    Liebe Grüße

    Christine

    27. Dezember 2017 at 11:32
    • Reply Anja

      Hi Christine,
      das kenne ich nur zu gut. Ich habe auch noch so viel in Planung.
      Liebe Grüße
      Anja

      27. Dezember 2017 at 16:43

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: