Follow:
Food, Herzhaftes

Gefüllte Zucchini mit Quinoa und Comté

Habt Ihr schon einmal runde Zucchini gesehen? Ich war ganz erstaunt als mein Schwiegervater letztens mit diesen lustigen Zucchinis ankam und konnte erst gar nicht glauben, dass es keine Kürbisse sind.

Gefüllte Zucchini mit Quinoa und Comté

Naja, botanisch gesehen gehört die Zucchini natürlich zu den Kürbisgewächsen… Nachdem also diese grünen Kürbisse in meiner Küche standen, enstand sofort in meinem Kopf ein Rezept, das ich unbedingt umsetzen mußte.

 

Gemuesekueche Zuchhini ueberbacken Quinoa Comte Foodblog Rezept

Zucchini – vitaminreich und kalorienarm

Aber zunächst kurz zu den Zucchinis. Als Kind konnte man mich damit jagen und genauso verhalten sich meine Kinder heute. Trotzdem ist die Zucchini mittlerweile zu einem meiner Lieblingsgemüse mutiert und ab und an kann ich ihn auch den Kids unterjubeln, z.B. in Form einer grünen Kürbissuppe oder als Gemüsenudeln.

Dabei ist die Zucchini nicht nur äußerst kalorienarm (19kcal/100g), sondern strotzt nahezu vor Vitaminen und Mineralien: Besonders wertvoll macht die Zucchini ihr Gehalt an Kalzium, Magnesium, Eisen, B-Vitaminen, Vitamin A (Provitamin A) und Vitamin C.

Nun aber direkt zu den Zutaten, die Ihr benötigt, um das Rezept nachzukochen.

Zutaten für gefüllte Zucchini mit Quinoa-Füllung

  • 3-4 runde Zucchini (wenn Ihr keine findet, gehen natürlich auch längliche)
  • 200 g Quinoa
  • Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 1 Karrotte
  • 100 g Comté Käse
  • etwas Rapsöl
  • 400 g Tomatenpassata
  • 1-2 EL Marcarpone
  • Gewürze: Kräuter, Salz, Pfeffer

 Gemuesekueche Zuchhini ueberbacken Quinoa Comte Foodblog Rezept

Zubereitung gefüllte Zucchini mit Quinoa-Füllung

  1. Den Quinoa waschen und mit der entsprechenden Menge Gemüsebrühe aufkochen und dann köcheln lassen.
  2. Die Zwiebel sowie die Karrotte in kleine Würfel schneiden. Das Öl in der Pfanne heiß werden lassen und die Zwiebel dazugeben und kurz anbraten, dann bei geringer Hitze etwas schmoren lassen und die Karrottenwürfel zugeben.
  3. Den Comté Käse fein hobeln, so dass dünne Scheibchen entstehen.
  4. Mit der Tomatenpassata ablöschen und mit Kräutern und Gewürzen sowie Mascarpone abschmecken. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und zugeben. Nun den fertigen Quinoa zugeben und nochmals abschmecken. Ca. 50 g von dem Comté in die Soße geben, den Rest aufheben.
  5. Von den Zucchini vorsichtig den Deckel abschneiden und auf die Seite stellen. Nun mit einem Löffel aushöhlen. Ich habe das Fruchtfleisch nicht verwendet, weil große Kerne enthalten waren. Man kann es auch aufheben und eine Cremesuppe damit kochen.
  6. Die ausgehöhlten Zucchini in eine leicht gefettete Auflaufform stellen. Jetzt können sie mit der Füllung befüllt werden bis sie fast überlaufen. Wenn noch etwas übrig ist, kann der Rest um die Zucchini verteilt werden.
  7. Ab damit in den Backofen und für ca. 35 min bei 160 Grad Heißluft backen.
  8. Nach ca. 15 min. den restlichen Comté Käse über die Zucchini streuen.
  9. Ich habe als Beilage ungeschälte Kartoffeln in Schiffchen geschnitten, etwas gewürzt und mit in die Auflaufform gepackt.
  10. Zum Ende der Backzeit die gefüllte Zucchini herausholen und die Deckel zum Servieren aufsetzen.

Guten Appetitt!

Gemuesekueche Zuchhini ueberbacken Quinoa Comte Foodblog Rezept

Gemuesekueche Zuchhini ueberbacken Quinoa Comte Foodblog Rezept

 

 

Ich habe für dieses Rezept COMTÉ Käse verwendet, weil ich damit am Wettbewerb von Lecker teilnehme. Hier werden Rezeptkreationen mit diesem Käse gesucht. Comté reift mind. 4 Monate lang oder noch viel länger als Laib im Reifekeller und wird dort regelmäßig gewendet und mit Salzwasser eingerieben. Er entsteht aus frischer Rohmilch aus dem französischen Jura-Massiv. Er ist einzigartig würzig-mild im Geschmack.

TIPP:

Das Quinoa kann für alle Fleischliebhaber durch Hackfleisch ersetzt werden. Bei dieser Variante dann das Hackfleisch gemeinsam mit den Zwiebeln anbraten…

Noch mehr Genuss:

Wie wäre es einmal mit einer selbstgemachten Pizza und zum Nachtisch Tiramisu?

Update im September 2016
Mit dem eingereichten Rezept habe ich es tatsächlich auf die ersten drei Plätze beim Lecker-Kochwettbewerb geschafft. Wie es beim Termin in Hamburg in der Showküche war, könnt Ihr hier lesen.

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

9 Comments

  • Reply FaBa - Familie aus Bamberg

    Das Rezept hört sich sehr lecker an und schmeckt sicherlich auch gut.
    Den Käse kannten wir bisher nicht, warscheinlich kann ich ihn aber auch wegen dem Lab nicht essen. Sicherlich klappt das Rzept aber auch mit anderem Käse 🙂
    Grüße Marie

    8. August 2016 at 13:10
    • Reply Anja

      Hallo Marie,
      mit Parmesan geht’s es auch oder mit jedem anderen.
      Liebe Grüße, Anja

      8. August 2016 at 13:14
  • Reply Susi Sommer

    mmh klingt superlecker und schaut noch besser aus <3

    13. August 2016 at 21:45
    • Reply Anja

      Danke, war auch so lecker. Ich muß das dringend noch einmal machen.
      LG Anja

      13. August 2016 at 21:50
  • Reply Maria

    Oh das sieht verdammt gut aus! Ich muss mal schauen, ob ich bei uns auch die runden Zucchinis finde. Ich sehe leider immer nur die normalen im Supermarkt und damit wäre es wahrscheinlich nur halb so schön und lecker. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

    24. August 2016 at 21:47
    • Reply Anja

      Hallo Maria,
      das ist sicher genauso lecker, aber bei der Optik gebe ich Dir Recht. Genau deswegen habe ich ja auch die runden genommen.
      Liebe Grüße,
      Anja

      25. August 2016 at 11:03
  • Reply Mathilda

    Ich kann mich mit Qinoa einfach nicht anfreunden, hast Du einen Tipp für mich…? Mache ich irgendetwas falsch? Dein Rezept klingt köstlich…

    Liebst, Mathilda 💝

    3. Oktober 2016 at 23:19
    • Reply Anja

      Hallo Mathilda,
      hast Du es denn schonmal probiert? Es ist wirklich sehr lecker und bekömmlich.
      Liebe Grüße, Anja

      4. Oktober 2016 at 20:50

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: