Follow:
Food, Enthält Werbung, Süßes, Torten

Mega fruchtige Beerentorte als naked cake mit Osterdeko

Die Beerenzeit naht und daher habe ich diese fruchtige Beerentorte als naked cake gebacken und direkt als Ostertorte dekoriert.

In der letzten Zeit habe ich nicht mehr so viele Torten gebacken, weil meine Lieben einfach nicht so gerne Torten essen. Ihnen sind Käsekuchen, Karottenkuchen, Marmorkuchen & Co. einfach lieber. Aber ab und an muss es dann doch wieder ein Törtchen sein, weil ich das Dekorieren einfach liebe.

Diesmal habe ich den Wunderkuchen mit Baileys Strawberries & Cream als Flüssigkeit gebacken und das Ergebnis ist ein saftiger ebenmäßiger Boden. Anstatt Baileys kann man natürlich auch einfach Milch oder Erdbeermilch nehmen. Strawberries & Cream ist ein saisonales Getränk, das es meist kurz vor der Erdbeerzeit im Handel gibt. Der Beitrag wurde nicht von Baileys gesponsored oder bezahlt.

Beerentorte mit Erdbeeren, Himbeeren und einer Sahne-Schmand-Creme – als naked cake Ostertorte

Die fruchtige Beerentorte passt das ganze Jahr und kann nach Belieben dekoriert werden, so wie hier für Ostern.

fruchtige beerentorte naked cake ostertorte castlemaker foodblog aus baden

fruchtige beerentorte naked cake ostertorte castlemaker foodblog aus baden (2)

Zutaten für den Wunderkuchen für die Sahnetorte

  • 4 Eier
  • 130 g Zucker (oder mehr – bis zu 170 g)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 ml Öl (z.B. Rapsöl)
  • 225 ml Flüssigkeit – z.B. Baileys Strawberries & Cream
  • 275 g Mehl
  • 25 g gemahlene blanchierte Mandeln
  • 1 Pck. Backpulver
  • Backform (Meine hatte 20 cm Durchmesser und eine entsprechende Höhe – es geht aber auch 24 cm und dann wird der Kuchen etwas flacher. (Affiliate-Link: Master Class Kuchenform mit losem Boden und Antihaftbeschichtung, 25 cm) (Werbung)

Zubereitung des Bodens für die fruchtige Beerentorte

  1. Die Eier mit einer Prise Salz auf höchster Stufe aufschlagen und dann langsam den Zucker sowie Vanillezucker einrieseln lassen.
  2. Für weitere 10 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen bis ein großes Volumen entstanden ist.
  3. In der Zeit schon einmal Mehl, Mandeln abwiegen und mit dem Backpulver mischen.
  4. Nun die Geschwindigkeit auf niedrige Stufe reduzieren und langsam das Öl einfließen lassen.
  5. Danach die Strawberries & Cream oder Alternative einfließen lassen.
  6. Nun die Maschine ausschalten und das Mehlgemisch portionsweise in die Masse sieben. Immer wieder mit einem Teigschaber vorsichtig untermischen.
  7. Dann den Teig in eine mit Backpapier belegte Backform füllen und bei 160 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen für ca. 60 Minuten backen – Stäbchenprobe!

Zutaten für die Sahne-Schmand-Creme

  • 250 ml Sahne oder Rama Cremefine zum Aufschlagen
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 3 EL Quark oder Skyr
  • 150 g Schmand
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1-2 TL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2-3 EL Marmelade (Erdbeer oder Himbeer) ohne Kerne, z.B. Glück passiert oder Samt
  • Erdbeeren & Himbeeren
  • optional: rosa Speisefarbe (z.b. Wilton Icing Colors pink), 4-5 Oreokekse
  • ggf. noch mehr Marmelade zum Bestreichen der Böden

Zubereitung der Sahne-Schmand-Creme sowie der Beerentorte

  1. Die Sahne leicht aufschlagen und dann Sahnesteif zugeben und auf höchster Stufe aufschlagen.
  2. Vanillezucker sowie Zitronensaft, Quark und Schmand zugeben und nochmals aufschlagen (ggf. nachsüßen bei Bedarf).
  3. 4 EL der Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
  4. In die restliche Creme die Marmelade und etwas rosa Speisefarbe (kann auch weggelassen werden) geben und nochmals aufschlagen.
  5. Die Creme ebenfalls in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  6. Beide Cremes für eine halbe Stunde kühl stellen.
  7. Den Boden zweimal ebenmäßig durchschneiden (Tortensäge) und den ersten Boden auf eine Tortenplatte etc. geben. Ich drehe den Boden nach dem Backen übrigens immer um, so dass der Boden der Deckel ist. Bei Bedarf die Böden mit Marmelade bestreichen.
  8. 2-3 Erdbeeren in Scheiben schneiden und mittig auf dem ersten Boden verteilen. Die rosa Creme aufdressieren (siehe Bild oben).
  9. Dann den zweiten Boden auflegen. Hier habe ich am Rand mit ein bisschen Abstand Himbeeren aufgereiht und mittig wieder Erdbeerscheiben gelegt. Außerdem habe ich halbierte Oreokekse verteilt – die kann man aber auch weglassen.
  10. Am Rand habe ich dann zwischen den Himbeeren jeweils weiße Creme und rosa Creme aufdressiert und mittig ebenso (siehe Bild oben).
  11. Den oberen Boden habe ich vor dem Auflegen ganz dünn mit rosa Creme eingestrichen und dann am Rand mit einer kleinen Sterntülle winzige Blüten gesetzt – am äußeren Rand in weiß – am zweiten Rand weiß. Den inneren Rand habe ich mit etwas größerer Sterntülle dekoriert.
  12. Mittig habe ich Früchte und Gänseblümchen sowie die Osterdeko aufgelegt. Hier kann aber jeder seiner Phantasie freien Lauf lassen. Probiert es aus – es macht auf jeden Fall Spaß.
  13. Die Torte für 2-3 Stunden durchkühlen lassen und dann servieren.

fruchtige beerentorte naked cake ostertorte castlemaker foodblog aus baden

fruchtige beerentorte naked cake ostertorte castlemaker foodblog aus baden

Weitere tolle fruchtige Torten gibt es hier:

Mein liebstes Backzubehör gibt es auf meiner Amazon-Seite.

 

Dinge, die ich beim Backen benötige (Affiliate-Links amazon*)

*Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine winzig kleine Provision bekomme, wenn Ihr ein Produkt auf Amazon kauft, auf das Ihr per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für Euch nicht!

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

4 Comments

  • Reply Tanjas bunte Welt

    Die sieht ja wieder herrlich aus Anja. So frühlingshaft durch die Farben und viel zu schade um sie anzuschneiden. Aber schlecht werden darf man diese Köstlichkeit ja auch nicht, was für ein Dilemma *gg
    Liebe Grüße

    8. April 2020 at 18:11
  • Reply Shadownlight

    Wie schön die Torte aussieht.
    Liebe Grüße!

    8. April 2020 at 17:32
  • Reply Linni

    Hallöchen,
    das sieht ja lecker aus. Die muss ich ganz schnell mal nachbacken! Danke für das Rezept!

    Schönen Tag dir noch!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    8. April 2020 at 15:16
    • Reply Anja

      Danke liebe Linni.

      9. April 2020 at 09:16

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.