Follow:
Enthält Werbung, Food, Lifestyle & Living, Süßes

Zeit für Geschenke – EDITION deluxe und Rotweinkuchen im Glas // REZEPT

[Anzeige] Die Tage werden kürzer, überall in den Läden locken schon Marzipan, Lebkuchen und tolle Geschenkideen. Viele Menschen fragen sich wie jedes Jahr, was schenke ich zu Weihnachten meinen Lieben, die schon alles haben? Ich habe für Euch ein Rezept für Rotweinkuchen im Glas sowie wunderschöne Papeterie-Geschenkideen aus der EDITION deluxe von arsEdition.

Stilvolle Geschenke für meine Lieben – was schenke ich?

Während ich mit meiner Tochter noch an den Vorbereitungen für die nächste Halloween-Party bin, mache ich mich parallel auch schon Gedanken für die Weihnachtszeit. Denn wie Ihr ja wisst kommt Weihnachten jedes Jahr ganz plötzlich. Man hat jede Menge Vorbereitungen getroffen, eingekauft, geplant, aber am Ende fehlt dann immer noch dieses eine besondere Geschenk.

Wenn der zu Beschenkende ein Liebhaber von schönen Dingen aus dem Papeterie-Bereich ist, dann ist es aber gar nicht so schwierig. Bei arsEdition ist in diesem Jahr die EDITION deluxe mit wunderschöner Goldprägung erhältlich. Hier wird sicher jeder fündig. Gerade bei der Damenwelt kommen diese Geschenke sicher gut an.

Ich habe ein wunderschönes Paket von arsEdition erhalten, welches im Einzelnen die folgenden Produkte enthält:

stilvolle Geschenke fuer Deine Lieben arsEdition Edition deluxe Papeterie rotweinkuchen im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog

stilvolle Geschenke fuer Deine Lieben arsEdition Edition deluxe Papeterie rotweinkuchen im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog

Das Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit

Das stilvoll gestaltete Buch ist ein absoluter Hingucker und wer es kauft, dem wird es schwer fallen, es zu verschenken. Hier gibt es Geschichten und Rezepte sowie jede Menge Inspiration rund um Weihnachten. Der edle Goldschnitt und der hochwertige Umschlag in Leinenstruktur sowie die wunderschöne Prägung machen es zu einem zauberhaften Geschenk.

Alles Jahre Weihnachten – Mein Eintragbuch

Auch dieses wunderschöne Buch besticht durch einen edlen Goldschnitt und feines Strukturpapier. Hier kann man selbst Hand anlegen und Eintragungen für viele Jahre Weihnachten vornehmen. Ein tolles Geschenk für all diejenigen, die gerne ihre Erinnerungen handschriftlich festhalten wollen.

Künstlermappe

Diese elegante Mappe lässt sicher alle Künstlerherzen höher schlagen. Sie ist hochwertig gestaltet und mit Goldprägung versehen. Hier kann man sowohl eigene Werke sammeln wie auch die 10 beiliegenden Ausmalvorlagen gestalten.

Besondere Karten für die schönste Zeit im Jahr

Für goldene Weihnachtsgrüße an die lieben Verwandten und Freunde eignen sich die schönen Weihnachtskarten mit Goldprägung hervorragend. Die Karten sind nur im Einzelhandel erhältlich.

Lichterglanz und Tischdekoration zu Weihnachten

Diese kreativen Lampenschirmchen begeistern mich besonders. Sie sind super als Mitbringsel oder zur eigenen Tichdekoration zur Weihnachtszeit. Einfach ein Weinglas nehmen, Teelicht reinstellen und die Schirmchen darüberstülpen und schon entsteht ein besonderes Ambiente. Ich habe hier bereits eine stimmungsvolle Tischdeko für Weihnachten simuliert als kleine Inspiration. Die Faltanleitung für die Tannenbaumservietten findet Ihr übrigens hier (klick).

stilvolle Geschenke fuer Deine Lieben arsEdition Edition deluxe Papeterie rotweinkuchen im Glas Castlemaker Lifestyle-BlogDie EDITION deluxe trifft genau den Zeitgeist von luxuriöser, aber auch gleichzeitig stilvoller Schönheit.

Selbstgemachte Geschenke aus der Küche – Rotweinkuchen im Glas

Für meine liebe Tante aus dem Saarland habe ich schon die Vorbereitungen getroffen. Sie bekommt das Grosse Hausbuch zur Weichnachtszeit und außerdem einen selbstgemachten Rotweinkuchen im Glas. Der Rotweinkuchen ist übrigens bis zu 6 Monate haltbar, wenn man die Gläser richtig verschließt, so dass ein Vakuum entsteht.

stilvolle Geschenke fuer Deine Lieben arsEdition Edition deluxe Papeterie rotweinkuchen im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog

Rezept für den Rotweinkuchen im Glas – Geschenke aus der Küche

  • Vanilleextrakt oder eine halbe Vanilleschote auskratzen
  • 4 Eier
  • 160 g feiner Zucker
  • 40 g Marzipanrohmasse
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 4 EL Backkakao
  • 2 Tl Backpulver
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 160 g Rapsöl
  • Puderzucker
  • 3 Weckgläser á 0,5 l oder 6 á 300 ml

rotweinkuchen im glas arsEdition deluxe stilvolle geschenke

Zubereitung Rotweinkuchen im Glas

  1. Die Schokolade grob hacken.
  2. Die Eier mit dem Zucker, der Vanille sowie dem Rotwein schaumig schlagen. So lange schlagen bis die Eimasse hell wird.
  3. Dann das Öl zufügen und für ca. 1. min. rühren.
  4. Marzipan in kleinen Stückchen zugeben und nochmals für 1-2 min. rühren.
  5. Die trockenen Zutaten (Mehl, Speisestärke, Backpulver, Kakao sowie Schokoladenhack) separat verrühren.
  6. Jetzt die Hälfte der Mehlmischung zu dem Teig geben und vorsichtig mit dem Schneebesen verrühren.
  7. Die restliche Mehlmischung esslöffelweise mit dem Teigschaber unterheben, so dass der Teig nicht an Volumen verliert.
  8. Die vorbereiteten Weckgläser mit dem Teig befüllen und dann bei 170°C Ober-/Unterhitze für 45 min. backen (Stäbchenprobe – je nach Backofen kann es länger dauern).
  9. Die Gummiringe in heißes Wasser legen und dann auf die noch heißen Gläser drücken und diese mit dem Glasdeckel und den Klammern verschließen. Die Klammern können spätet entfernt werden, wenn sich das Vakkuum geschlossen hat.

TIPP: Ich habe die kleinen Kuchen vor dem Schließen noch mit Puderzucker bestäubt und kleine Zuckertannenbäumchen aufgelegt.

Natürlich habe ich den Rotweinkuchen auch probiert, denn ich verschenke nichts, was nicht schmeckt.

stilvolle Geschenke fuer Deine Lieben arsEdition Edition deluxe Papeterie rotweinkuchen im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog (5)

GEWINNSPIEL mit arsEdition – BEENDET!

Wenn Euch die Produkte von arsEdition gefallen, dann habt Ihr jetzt die Gelegenheit, ein wunderschönes Paket im Wert von knapp 50 Euro zu gewinnen. Es enthält das zauberhafte “Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit”, einmal Lichterglanz in Gold, eine Weihnachtskarte sowie 3 Teelichter.

stilvolle Geschenke fuer Deine Lieben arsEdition Edition deluxe Papeterie rotweinkuchen im Glas Castlemaker Lifestyle-Blog

Die Teilnahme ist wie immer ganz einfach, denn ich möchte von Euch nur wissen:

  1. welches der ars-Produkte Euch am besten gefällt und
  2. ob Ihr auch selbst gemachte Geschenke aus der Küche verschenkt.

Kommentiert Eure Antworten bitte direkt unter diesem Beitrag und denkt an die korrekte Schreibweise Eurer Mailadresse. Tragt Euch zusätzlich in den Rafflecopter ein, denn so kann ich viel einfacher und fairer verlosen. Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 30.10.17. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland und ab 18 Jahren möglich. Weitere Teilnahmebedingungen findet Ihr hier.
a Rafflecopter giveaway

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

135 Comments

  • Reply Chris

    Liebe Anja,

    der Rotweinkuchen ist ja eine unglaublich süße Idee zum verschenken! Ich liebe die Weihnachtsedition von arsEdition auch sehr. Das Hausbuch gefällt mir am besten. Ich verschenke unglaublich gern selbstgemachtes!

    Liebe Grüße

    Christine

    20. Oktober 2017 at 07:32
  • Reply Karola Dahl

    Makronen werden regelmäßig zu Weihnachten für Opa als Weihnachtsgeschenk gebacken. Doe Lampenschirmchen als Tischdekoration gefallen mir sehr gut (werde ich kopieren für unseren gedeckten ‘Heilig Abend’ Tisch mit Familie.

    20. Oktober 2017 at 08:21
  • Reply Steffi Mißner

    Das ist wirklich ein sehr stilvolles Set. Ich finde es wunderschön und würde mich sehr darüber freuen.
    Deine Fotos sind auch wieder super!

    20. Oktober 2017 at 08:27
  • Reply Skadi

    Dein Artikel verlockt zum Nachkochen und Verschenken 🙂

    20. Oktober 2017 at 09:31
  • Reply Andrea

    Hallo, das macht Vorfreude auf Weihnachten 🎄! Mir gefällt die Künstlermappe ganz besonders.
    Herzliche Grüße!

    20. Oktober 2017 at 09:44
    • Reply Anja

      Die ist wirklich sehr schön.

      20. Oktober 2017 at 10:10
  • Reply Testgitte70 Naturkosmetik & Lifestyleblog

    Das Buch ist unglaublich stilvoll und schön 🙂

    LG Brigitte

    20. Oktober 2017 at 09:46
    • Reply Anja

      Ich finde es auch ganz toll 🙂

      20. Oktober 2017 at 10:10
  • Reply Renate Busch

    “Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit”

    20. Oktober 2017 at 10:36
  • Reply Astrid

    Hallo, Dein Bericht schürt meine Vorfreude auf Weihnachten ganz gewaltig. Am besten gefällt mir die Künstlermappe. Und ich verschenke immer selbstgemachte Weihnachtsplätzchen an liebe Menschen.

    20. Oktober 2017 at 10:40
  • Reply anni

    ich finde die Lampenschirmchen super süss – DIY Geschenke finde ich super,unikate verschenke ich am liebsten,das ist in der heutigen Konsumgesellschaft immer etwas besonderes

    20. Oktober 2017 at 11:16
  • Reply Michi

    Die Lampenschirmchen als Tischdeko finde ich super! Ich verschenke viel aus der Küche, am liebsten selbstgemachte Salatsoße im Sommer und Kuchen im Winter! Den Rotweinkuchen werde ich als nächstes ausprobieren, habe schon schöne Deckel mit Weihnachtsmotiv gekauft ;o)

    20. Oktober 2017 at 11:18
    • Reply Anja

      Deckel mit Weihnachtsmotiv klingen ja toll. Muss ich auch mal auf die Suche gehen.

      20. Oktober 2017 at 11:36
  • Reply Nico Bur

    Seit Jahren backe ich bereits Rotweinkuchen übers ganze Jahr, zur Weihnachtszeit gebe ich dann immer einige passende Gewürze dazu um somit thematisch passender zu werden. Ihn auf die Art zu verschenken finde ich eine ganz bezaubernde Idee, das werde ich definitiv ausprobieren <3

    Herzlichst
    Nico

    20. Oktober 2017 at 11:32
  • Reply Johannes

    ich liebe Zitronenkuchen

    20. Oktober 2017 at 11:39
  • Reply Tine

    Hi!
    Sehr schöne Produkte.hanz toll finde ich das eintragebuch! Dein rotweinkuchen hätte ich auch gerne 😉
    Ich verschenke immer wieder selbstgemachtes. Kuchen, gebrannte Nüsse, Kinderschokolade… vlg Tine

    20. Oktober 2017 at 13:30
  • Reply Christiane Herrmann

    Die Künstlermappe finde ich sehr schön und bisher haben wir selbstgemachte Plätzchen und Marmelade verschenkt.

    20. Oktober 2017 at 13:48
  • Reply Sabine

    Das Große Hausbuch zur Weihnachtszeit finde ich sehr ansprechend und schön. Es sieht richtig edel aus. Ich verschenke ab und zu schöne Dosen mit selbstgemachtem Weihnachtsgebäck, das kommt immer gut an.

    20. Oktober 2017 at 14:26
  • Reply Ein-kleiner-Blog

    Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit finde ich toll. Danke für das schöne Gewinnspiel.
    LG Elke

    20. Oktober 2017 at 15:17
  • Reply Ein-kleiner-Blog

    Ich habe diesen Blog auch gern per Mail abonniert.
    LG Elke

    20. Oktober 2017 at 15:22
    • Reply Anja

      Super, ich freue mich 🙂

      20. Oktober 2017 at 15:46
  • Reply Isi

    Das Eintragbuch ist eine tolle Idee und rein äußerlich schon wunderschön gestaltet. Ich liebe es meine Gedanken festzuhalten. Selber verschenke ich gern selbstgemachte Pralinen. Die kommen immer gut an. ♥

    20. Oktober 2017 at 15:46
  • Reply Karin

    Die Künstlermappe finde ich total schön. Ich bin leider kein großes Basteltalent und verschone meine Lieben daher mit DIY Sachen.

    LG

    Karin

    20. Oktober 2017 at 15:56
  • Reply Ilka :-)

    Das Rezept ist richtig gut und wird probiert und ggf. auch verschenkt!
    Ich liebe Geschenke aus der Küche, echt spitze!!!
    Von ArdsEdition liebe ich die Kalender und Tischaufsteller – finde ich einfach reizend!
    Danke für die Chance und sonnige Grüße zum Wochenende von
    Ilka 🙂

    20. Oktober 2017 at 16:05
  • Reply shadownlight

    Hey,
    na das sieht ja schon wunderbar weihnachtlich bei dir aus!
    Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende!

    20. Oktober 2017 at 16:57
    • Reply Anja

      Danke, das wünsche ich Dir auch 🙂

      20. Oktober 2017 at 18:12
  • Reply Isabella

    Hallo meine Liebe,

    das sind ja wunderschöne Fotos. Sehr schöne Deko-Tipps und was für ein leckerer Kuchen:)

    Hab ein schönes Wochenende;)
    Lg
    Isa
    http://www.label-love.eu

    20. Oktober 2017 at 17:39
  • Reply Sarah

    Hallo,

    was für ein wundervolles Set. Ich würde kleine Geschenke für meine Familie gestalten und den Kuchen muss ich unbedingt bald nachbaken.

    20. Oktober 2017 at 19:07
  • Reply Elke

    Hallo Anja,
    ich finde Selbstgemachtes immer klasse und der Rotweinkuchen im Glas ist eine tolle Idee.
    Die Künstlermappe von arsedition finde ich auch super.

    Liebe Grüße
    Elke

    20. Oktober 2017 at 20:06
  • Reply Lisa

    “Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit” ist sicher toll! Ich verschenke selten etwas selbst gemachtes. Höchstens mal leckere Pralinen oder besondere Plätzchen.

    20. Oktober 2017 at 20:58
  • Reply Peggy

    das sieht richtig schön aus , bei mir gibts dieses Jahr auch selbstgemachtes aus der Küche unswar Bratapfelmarmelade

    20. Oktober 2017 at 21:53
  • Reply Lili

    Das Hausbuch sieht super aus, würde gern dort mehr rumblättern 🙂 Ich habe bisher nur selbstgemachte Marmelade verschenkt (zunächst in kleinen Gläsern, in Probiergröße), jetzt habe ich Suppenwürze selber gemacht, wenns gut wird, dann wird es auch verschenkt 😀

    20. Oktober 2017 at 22:06
    • Reply Anja

      Selbst gemachte Geschenke finde ich echt toll.

      21. Oktober 2017 at 11:42
  • Reply Sindy

    Ich verschenke gern aus der Küche selbstgemachte Marmelade.
    Von den ars-Produkten gefällt mir die Künstlermappe.
    Deinen Blog folge ich via Email.

    20. Oktober 2017 at 23:28
    • Reply Anja

      Das mit der Marmelade finde ich super.

      21. Oktober 2017 at 11:41
  • Reply Julia Brandt

    Ich finde ja die Lampenschirmchen wirklich ganz entzückend!

    Zu Weihnachten verschenke ich von Jahr zu Jahr mehr Selbstgemachtes.
    Dieses Jahr gibt es Gewürzmischungen und Liköre.

    21. Oktober 2017 at 01:29
    • Reply Anja

      Das klingt auch sehr lecker – gerade die Gewürzmischungen.

      21. Oktober 2017 at 11:41
  • Reply Nancy

    Die Weihnachtskarte gefällt mir am besten, die würde ich auch verschenken. Ich kaufe sonst Geschenke meist im Kaufland ein und verschenke sie dann. Für DIY bin ich persönlich zu faul.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

    21. Oktober 2017 at 14:06
  • Reply Sieglinde

    Hi!
    Welch schöne Produkte ☆ mir gefällt das Handbuch und das Buch zum eintragen sehr gut! Liebe Grüße siggi

    21. Oktober 2017 at 14:41
  • Reply Anastasia T.

    Die Künstlermappe gefällt mir am besten. DIY Geschenke verschenke ich selten, weil ich leider kein großes Basteltalent bin 🙂

    21. Oktober 2017 at 14:49
  • Reply Walli

    Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit finde ich toll.

    21. Oktober 2017 at 16:35
  • Reply Reinhard

    Das würde ich meiner Frau schenken

    21. Oktober 2017 at 16:36
  • Reply Gabriele Henning

    einfach klasse diese Weihnachtsrezepte, man richt schon die Weihnachtszeit

    21. Oktober 2017 at 16:49
  • Reply kirsten stuhlmann

    Die Künstlermappe ist toll – DIY-Geschenke finde ich super, freue mich, wenn ich sie bekomme, aber bin selbst zu unbegabt dafür

    21. Oktober 2017 at 16:57
  • Reply tierliebe

    Das Hausbuch finde ich sehr schön, da gibt es bestimmt wunderschöne Dinge drin zu lesen.

    21. Oktober 2017 at 17:04
  • Reply Aentschel

    Ich finde das Notizbuch Kupfer schön. Ich verschenke selten Selbstgemachtes, dazu fehlt mir die Geduld.

    21. Oktober 2017 at 18:03
  • Reply matsuo

    das groß Hausbuch ist fesch

    21. Oktober 2017 at 18:21
  • Reply Monika K.

    … oh – der Rotweinkuchen ist mein Favorit – und ja, ich verschenke gerne Selbstgemachtes… bisher hat es immer seine Freunde gefunden…

    21. Oktober 2017 at 18:41
  • Reply Sibylle

    Hallo, Dein Bericht weckt meine Vorfreude auf Weihnachten ganz gewaltig. Sehr gut gefällt auch mir die Künstlermappe. Und meine Familie schwört auf meine selbstgemachten Weihnachtsplätzchen :-)))

    21. Oktober 2017 at 18:45
  • Reply Susann

    Mir gefällt die Künstlermappe am besten.
    Gerade zur Weihnachtszeit verschenke ich viele selbst gestaltete Geschenke, das ist mir wichtig.

    21. Oktober 2017 at 18:47
  • Reply Regina Jentzsch

    Das Große Hausbuch zur Weihnachtszeit finde ich wundervoll, denn in jedem Jahr ist das zweite Adventswochenende unser Familienweihnachtsbackundbastelwochenende und sicher würden wir viele neue Anregungen bekommen.

    21. Oktober 2017 at 18:49
  • Reply Tabea

    Huhu 🙂 ich finde die Lampenschirme am allerschönsten!
    Und ja, ich verschenke manchmal auch Selbstgemachtes – vor allem Marmelade und ab und an auch einfach ein leckeres selbstgebackenes Brot, schön verpackt.

    21. Oktober 2017 at 19:34
  • Reply Udl

    Hallo, wunderbare Ideen. Ich veganisiere die Rezepte. Das ist einfach und dann genieße und verschenke ich die Kuchen auch gern. Das Weihnachtsbuch finde ich besonders schön!
    Liebe Grüße, Udl 🌞

    21. Oktober 2017 at 19:42
  • Reply Melanie

    Die Künstelermappe finde ich toll, darin könnte ich perfekt meine selbstgebastelten Weihnachtskarten verstauen, die ich immer verschenke auch Marmelade mache ich oft selbst und verschenke sie 😉 ich liiiiiebe selbstgemacte geschenke.

    21. Oktober 2017 at 20:05
  • Reply Anja Infarbe

    Liebe Anja,

    die Lampenschirmchen gefallen mir ganz besonders gut und auch die Idee mit dem Rotweinkuchen im Glas gefällt mir. Ich bewundere es immer, wenn andere solche tollen Sachen aus der Küche verschenken. Mir fehlt dafür leider die kulinarische “Begabung” 😉

    Liebe Grüße
    Anja

    21. Oktober 2017 at 20:20
    • Reply Anja

      Liebe Anja,
      der Rotweinkuchen geht ganz einfach. Das kann wirklich jeder.
      Liebe Grüße
      Anja

      21. Oktober 2017 at 20:21
  • Reply Kai

    Ich verschenke viel zu wenig aus der Küche, muss morgen gleich mal fürs Büro backen – bin jetzt inspiriert 😉
    Von Ars Edition finde ich die myNOTES Notizbücher toll

    21. Oktober 2017 at 20:27
  • Reply Stefanie

    Liebe Anja,

    die Lampenschirmchen sind sehr originell und den Rotweinkuchen im Glas würde ich auch gerne mal ausprobieren. Ich verschenke gerne Selbstgemachtes 🙂

    Viele Grüße

    Stefanie

    21. Oktober 2017 at 20:31
  • Reply Mechthild

    Mir hat es die Künstlermappe angetan. Ich verschenke ebenfalls sehr gerne DIY Geschenke.

    21. Oktober 2017 at 20:35
    • Reply Mechthild

      Blog habe ich ebenfalls abonniert

      21. Oktober 2017 at 20:38
  • Reply Nane

    Die Künstlermappe ist wirklich zum Verlieben. Ich fange auch schon jetzt an, die DIY Geschenke für dieses Jahr zu planen. Es wird wohl ein selbst gemachtes (und gepflücktes) Kräutersalz

    21. Oktober 2017 at 21:18
  • Reply Sonne

    Ein überaus stilvolles Set. Schick 🙂

    21. Oktober 2017 at 21:43
  • Reply Martina Lahm

    Die Lampenschirmchen finde ich wunderschön <3
    Ich verschenke eher selten DIY Geschenke, weil mir die Ideen für schöne Sachen fehlen.

    LG Martina

    21. Oktober 2017 at 22:03
  • Reply Claudi

    Ich liebe den Lampenschirm… das ist eine tolle Idee und macht eine sehr hübsche Stimmung! Bislang habe ich noch nie etwas gebackenes verschenkt, aber in diesem Jahr muß es ja nun förmlich der Rotweinkuchen im Glas sein. Da werde ich kaum drumrum kommen! 😉
    Danke für das Rezept!

    21. Oktober 2017 at 23:18
  • Reply Melanie K.

    Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit

    21. Oktober 2017 at 23:28
  • Reply Karin Rudat

    Das Große Hausbuch zur Weihnachtszeit

    21. Oktober 2017 at 23:49
  • Reply petra

    Die besten Einhorn-Sprüche , selbstgemachtes sind die schönsten Geschenke 🙂

    22. Oktober 2017 at 01:01
  • Reply Jen

    Ich backe jedes Jahr zu WEihnachten haufenweise Plätzchen und verschenke sie schön verpackt an die Familie

    22. Oktober 2017 at 01:01
    • Reply Anja

      Hi Jen,
      Plätzchen gehen immer.
      Liebe Grüße
      Anja

      22. Oktober 2017 at 10:47
  • Reply Monika Kiesgen

    Ich finde es zauberhaft und es ist schön selbstgemachtes zu verschenken!

    22. Oktober 2017 at 06:06
  • Reply Karin Posadowsky

    hallo,, das Buch gefällt mir super, selbst gemachte Geschenke habe ich vor Jahren mal gemacht, glaube mit diesen Anregungen gibt es dieses Jahr wieder welche

    22. Oktober 2017 at 07:41
  • Reply Petra

    Es sind alles hübsche Dinge, mir gefällt das große Hausbuch.
    Verschenkt habe ich Kuchen und Salate, wenn ich der Meinung war,
    es ist mir gut gelungen.
    Es ist eine sehr wunderbare Verlosung.

    22. Oktober 2017 at 09:04
  • Reply sandra

    ich schenke immer was selbstgemachts. Sei es Marmeladen (zb. Bratapfelmarmelade) oder Kekse oder Backmischungen oder Gewürzmischungen.
    ICh finde den Rotweinkuchen im Glas klasse

    22. Oktober 2017 at 10:07
  • Reply reto

    jepp also ich schenke zu weihnachten auch öfter mal was selbstgemachtes aber da ich Angler bin ist es öft geräuchter Fisch. Das kommt immer gut an und ich persönlich finde das Glas mit dem Kuchen super

    22. Oktober 2017 at 10:08
  • Reply Markus

    Ein sehr stilvolles Set, das einigen Freunden von mir als Geschenk sehr gefallen würde.

    22. Oktober 2017 at 10:44
  • Reply Andrea Krug

    Liebe Anja,

    den Rotweinkuchen werde ich heuer verschenken – ein tolles, ausgewogenes Rezept! Ja, ich verschenke gerne Selbstgemachtes, Liköre und Marmeladen besonders;-)

    22. Oktober 2017 at 12:29
  • Reply grüner brigitte

    Über das tolle Buch würde ich mich sehr freuen, selbstgemachte Geschenke kommen immer gut an

    22. Oktober 2017 at 13:58
  • Reply Melanie Baute

    Hallo
    Die Künstlermappe aber auch das Buch gefallen mir sehr.

    Ich versuche gerne selbstgebackene Plätzchen oder Kuchen mit einer Blume oder persönlicher Karte.
    Vielen Dank für die Verlosung und einen schönen Sonntag 🍀

    22. Oktober 2017 at 14:11
  • Reply Nicole Martin

    Das große Hausbuch gefällt mir am besten und ich habe schon Rotweinmarmelade verschenkt zu Weihnachten

    22. Oktober 2017 at 16:29
  • Reply Ingo Bäumler

    Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit. Nein, ich backe nicht.

    22. Oktober 2017 at 18:35
  • Reply Marga

    Die Künstlermappe finde ich klassse.
    Zu Weihnachten verschenke ich selbstgemachte
    Vanille-Kipferl

    22. Oktober 2017 at 18:40
  • Reply Alexandra Kremhoff

    Mir gefallen die Lampenschirmchen sehr gut,die würden die Tischdekoration sehr aufwerten
    Ich habe bis jetzt immer schöne selbstgebackene Plätzchen in kleinen Schachteln verschenkt

    22. Oktober 2017 at 20:53
  • Reply Yvonne Oelsner

    Ich finde die Lampenschirmchen superschön und verschenke ganz viel selbstgebackene Plätzchen zu Weihnachten. Den Rotweinkuchen im Glas probier ich auch mal aus. Liebe Grüße Yvonne

    22. Oktober 2017 at 20:55
  • Reply christin

    Super Gewinnspiel. Die Künstlermappe ist toll.

    23. Oktober 2017 at 07:27
  • Reply Elke Kappenberg

    Das Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit finde ich soooo toll. Leider kann ich echt so gar nicht backen ….somit verzichten alle gern auf selbstgemachtes aus MEINER Küche- schmunzel !

    23. Oktober 2017 at 15:32
  • Reply marie-luise klinger

    Das grosse Eintragebuch finde ich supi 😉 ich liebe es selbst gemachtes zuverschenken da man sehr viel liebe rein steckt und immer ein unikat ist.

    23. Oktober 2017 at 16:31
  • Reply Thomas Gerth

    Das Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit

    Plätzchen und so weiter werden immer verschenkt

    23. Oktober 2017 at 17:09
  • Reply Jasmin

    Mir gefällt das Hausbuch am besten, ich liebe solche Sachen, die man sich auch nach Jahren noch anschauen kann. Ich bin auch ein großer Fan von December Dailys 🙂
    Seit ein paar Jahren verschenke ich auch gern selbstgemachte Dinge. Da ist alles dabei, von Marmelade, über Kuchen/Plätzchen bis zu selbstgenähtem. Das Stricken überlasse ich lieber meiner Mutter, die ist da absoluter Profi und bekommt nur noch meine “Bestellungen”*G*
    Liebe Grüße, Jasmin

    23. Oktober 2017 at 19:49
  • Reply Frank Wenzel

    ein Super Teil

    24. Oktober 2017 at 12:17
  • Reply Kurt-Frank Wenzel

    möchte ich verschenken

    24. Oktober 2017 at 12:18
  • Reply Sylvia Löwe

    sieht toll aus

    24. Oktober 2017 at 12:19
  • Reply Maria K

    Kuchen im Glas wollt eich immer schon mal machen – und dieser Artikel inspiriert mich geradezu ^^

    24. Oktober 2017 at 14:24
  • Reply Ute Henrichs

    Mir gefallen die Lampenschirme und das tolle Weihnachtsbuch am Besten.

    24. Oktober 2017 at 17:45
  • Reply Elke

    Am liebsten mag ich Weihnachtsbücher mit Geschichten, Gedichten, Rezepten und Bastelideen.
    Ich mache gern Kräuteröle und Liköre zum Geschenk.

    24. Oktober 2017 at 22:33
  • Reply Regina

    Hallo, mir gefällt “Alles Jahre Weihnachten – Mein Eintragbuch” am besten! Aber auch das “Große Hausbuch zur Weihnachtszeit” finde ich toll. Verbreitet schon beim Ansehen Weihnachtsstimmung. Liebe Grüße, Regina

    25. Oktober 2017 at 17:03
  • Reply Caroline G.

    Ich finde das “Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit” superschön zum Verschenken oder auch selbst behalten. Mit dem Goldschnitt sieht es sehr hochwertig aus.
    Die einzigen DIY Geschenke, die ich verschenke, sind tatsächlich Muffins oder Kuchen. Zum Basteln reicht mein Talent leider nicht aus. Ich hab auch schön öfter Kuchen im Glas verschenkt, deswegen freu ich mich sehr über Dein Rezept. Das werde ich sicher ausprobieren 🙂

    25. Oktober 2017 at 20:22
  • Reply Sandy

    Huhu 🙂

    Das Hausbuch zur Weihnachtszeit ist natürlich der Kracher <3
    Ich würde es meiner Mama schenken, sie liebt die besinnliche Weihnachtszeit und hätte sicher viel Freude 🙂
    Ich zauber gerne leckere Liköre und fülle sie in hübsche Fläschchen ab. Die Etiketten stelle ich auch selber her – zuletzt gab es für alle Engelslikör 🙂

    Liebe Grüße,
    Sandy

    26. Oktober 2017 at 12:34
  • Reply Birgit

    Der Rotweinkuchen ist hier schon der Renner, aber das Weihnachtsbuch macht große Konkurrenz! Tolle Sachen! Oh ja, bei mir gibts auch selbst Gebackenes, Gekochtes, Gestricktes etc. zu Weihnachten. Bisher sind die Geschenke immer prima angekommen und sind heiß begehrt. Oft sogar schon vorbestellt fürs kommende Jahr 😉

    28. Oktober 2017 at 16:41
  • Reply Petra Helene

    CDer Rotwein Kuchen im Glas lässt mich richtig schwärmen und ich backe diesen kleinen Kuchen gerne nach deinem Rezept. Deine Fotos sind so wundervoll und passen hervorragend zu den schönen Blog Berichten- Ich bin auf jeden Fall ganz begeistert.
    Ich verschenke zu Weihnachten gerne Rumkugeln und allerlei Konfekt. Ich stehe dann in der Küche und experimentiere, jedes Jahr mache ich etwas anderes. Aber die Rumkugeln sind immer dabei. Ich wage mich dieses Jahr mal an die Trüffel, da gibt es die wundervolle Rezeptideen und ich verschenke dann diese köstlichen Kleinigkeiten gerne an meine Freunde. Ich freie mich schon auf die Adventszeit und dann werde ich richtig kreativ. Liebe Grüße von Petra Helene

    28. Oktober 2017 at 16:45
    • Reply Anja

      Hallo liebe Petra,
      dann drücke ich Dir mal die Däumchen und würde mich freuen, wenn Du das Rezept einmal ausprobierst. Rumkugeln klingen sehr gut – das muss ich auch einmal machen. Ich habe kürzlich bei Depot so süße Gläser entdecken, in die man so gut solche kleinen Leckereien packen kann.
      Liebe Grüße
      Anja

      28. Oktober 2017 at 19:01
  • Reply Katja Laudenbach

    Die Künstlermappe gefällt mir am besten, wobei alle enthaltenen Teile einzigartig sind!
    Ich verschenke gerne selbstgemachte Pralinen und Plätzchen.
    LG Katja

    28. Oktober 2017 at 16:46
  • Reply Christine

    Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit finde ich toll. Zu Weihnachten verschenke ich eigentlich nichts aus der Küche, ist aber gute Idee. Wenn ich aufwändigere Sachen koche, wie Braten, Rouladen usw., koch ich immer für meine Schwiegereltern mit, weil ich weiß, dass die sich die Mühe für 2 Personen nicht machen. Vielleicht kann man das auch als Geschenk aus der Küche bezeichnen. Auf jeden Fall freuen sie sich immer darüber.

    28. Oktober 2017 at 16:54
  • Reply Tina Slotty

    Hallo Anja!
    Wie gut das du den Link zu diesen Artikel in die Kommentare gepostet hast! Ich bin gerade total begeistert von dem Rotweinkuchen im Glas und den werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren!!!!
    Ich hab zwar auch ein Rezept für Rotweinkuchen das ist aber irgendwie sehr anders 😊
    Und um deine Frage zu beantworten. Ich finde das grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit toll… Ich versuchen irgendwie jedes Jahr ein paar mehr “alte” Bräuche wieder zu integrieren. Finde es so schade das die immer mehr aus unserem Leben verschwinden. Vielleicht finde ich ja in dem Buch den ein oder anderen Tipp….
    Ich selber verschenke zu Weihnachten auch sehr gern selbst- gemachtes oder gebackenes ! Lieben Dank für das schöne Gewinnspiel ❤️

    28. Oktober 2017 at 17:14
    • Reply Anja

      Hallo liebe Tina,
      wenn Du das Rezept ausprobierst, würde ich mich sehr über Dein Feedback freuen.
      Liebe Grüße
      Anja

      28. Oktober 2017 at 18:59
  • Reply Inge

    Ich mag das “Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit” und verschenke gerne Selbstgemachtes, wie eingelegte Peperoni oder die Samen der Kapuzienerkresse. Schmecken so ähnlich wie Kapern!

    28. Oktober 2017 at 17:59
  • Reply Nadja

    Hey 🙂
    Ein toller Artikel, alles ist schon toll, aber die Künstlermappe gefällt mir am Meisten

    28. Oktober 2017 at 18:16
  • Reply Simone Wiegand

    Ich bin total von dem ganzen Paket begeistert. Mein absolutes “Lieblings”-Must-Have ist das “Hausbuch zur Weihnachtszeit”! Ich finde, dass die Einbandgestaltung extrem hübsch geworden ist! :o)Toll, was sich Ars Edition da wieder hat einfallen lassen! Ich würde meinen Liebsten super gerne mit diesem Mega-Set Weihnachten versüßen!!! Ich verschenke immer selbst gemachte Geschenke aus der Küche und vom “Basteltisch”, ganz speziell auf jede Person abgestimmt. habe jetzt bals meine 6 DIY-Kalender für die Kiddis, meinen Schatz und meine beste Freundin fertig. Dann beginne ich mit dem Backen und überlegen, was ich sonst noch so zaubern möchte. Auf jeden Fall werde ich noch ein paar vegetarische/vegane Brotaufstriche für unsere beiden befreundeten Veganer “anrühren” und ihnen dann auch eine Extrafuhre Plätzchen zu Weihnachten backen.

    28. Oktober 2017 at 18:17
    • Reply Simone Wiegand

      Ich habe soeben noch deinen Blog-Newsletter abonniert. Lese ja schon seit einiger Zeit bei FB, aber heute habe ich “es” getan. ;o)

      28. Oktober 2017 at 18:21
  • Reply Sandra Winter

    Ich verschenke sehr gerne DIYs, aber nur als kleine Beigabe. Letztes Jahr habe ich für die ganze Familie Bratapfelmarmelade gekocht 🙂 Mir gefällt “Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit” sehr interessant.

    28. Oktober 2017 at 18:22
    • Reply Anja

      Bratapfelmarmelade klingt sehr lecker.

      28. Oktober 2017 at 18:58
  • Reply Cornelia Assmann-Schäfer

    Ich mag die Kinderbücher von arsedition am liebsten und finde es toll, dass immer schon in der Kurzansicht angegeben ist, für welches Alter das jeweilige Buch geeignet ist. Leider muss man auf anderen Seiten diese Information erst mühsam suchen. Mein Favorit dieser Woche ist: https://www.arsedition.de/produkte/detail/produkt/alle-sind-willkommen-7853/

    28. Oktober 2017 at 19:05
  • Reply Cornelia Assmann-Schäfer

    Eben vergessen: Ja, auch ich verschenke gerne DIY-Geschenke. 🙂

    28. Oktober 2017 at 19:05
  • Reply Sascha Grohman

    Rotweinkuchen im Glas

    28. Oktober 2017 at 21:35
  • Reply Petra Schestokat

    Die Künstlermappe ist der Hit! Selbst gemachte Geschenke aus der Küche – das ist eine geniale Idee, werde ich mal ausprobieren! Danke f.d. Tip!

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir

    Petra

    28. Oktober 2017 at 22:39
  • Reply Bärbel Theisen

    Mein Favorit ist das Das Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit. Viele nützliche Informationen stilvoll verpackt. Ich backe manchmal Kuchen und Plätzchen für Freunde und Arbeitskollegen. Ansonsten hab ich es nicht so mit DIY.

    28. Oktober 2017 at 23:25
  • Reply Barbara

    Das Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit gefällt mit besonders gut!

    29. Oktober 2017 at 18:01
  • Reply Christiane

    Liebe Anja — die Künstlermappe ist schon mein Favorit — ars edition ist prima sowieso.
    Ich mache viele Geschenke selbst — besonders Leckeres — kommt immer gut an –
    Lieben Gruß !

    29. Oktober 2017 at 19:56
  • Reply Karl

    Hallo Anja,
    mir gefällt das “Hochzeitsalbum Kleiner Prinz” sehr gut, das haben wir auch schon verschenkt.
    Und ja, von uns gibt es auch viel selbst Gemachtes aus der Küche – meist Marmelade oder Brot

    30. Oktober 2017 at 02:29
  • Reply Stefan Doblinger

    Das Buch is ja toll
    eine schöne Weihnachtszeit
    stefan

    30. Oktober 2017 at 04:29
  • Reply MARTIN B.

    Die Künstlermappe wäre super Geschenk für meine Frau. Danke für die Gewinnchance! Ich drücke ganz fest die Daumen ✊ Rest behalte ich ;.-)

    30. Oktober 2017 at 06:14
  • Reply MARIA B.

    Die Künstlermappe ist absolut mein Favorit . Super Set ♥ Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen

    30. Oktober 2017 at 06:15
  • Reply Monika

    Die Künstlermappe har es mir angetan, selbst gebackenen Kuchen nehme ich als Geschenk schon einmal mit.

    30. Oktober 2017 at 06:19
  • Reply Beate

    Selbst gemachte Geschenke sind toll!

    30. Oktober 2017 at 08:12
  • Reply Sandra

    Ich finde “Das Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit” echt klasse.
    Ich verschenke zum Nikolaus selbstgebackene Plätzchen.
    Liebe Grüße
    Sandra

    30. Oktober 2017 at 08:34
  • Reply Claudio

    Es gefällt mir alles aus Papier.
    Kekse, habe ich verschenkt. Selbstgemache natürlich.
    Wo ist der unterschied Plätzchen und Kekse?

    30. Oktober 2017 at 09:57
  • Reply Hanna

    Mir gefällt der Rotweinkuchen im Glas ganz gut. Bisher habe ich nicht unbedingt was Selbstgemachtes verschenkt. Aber das sind schöne Ideen, um ein Geschenk persönlicher zu gestalten. Grußkarten und Tischdekoration kommt auch selbst gebastelt viel schöner an. Ein tolles Gewinnspiel, bin wieder gerne dabei. Würde mich auch sehr über “Das Grosse Hausbuch zur Weihnachtszeit” mit sicherlich vielen Anregungen freuen. Lieben Dank an Anja und herzliche Grüße!

    30. Oktober 2017 at 11:48
  • Reply Susanne

    Mir gefällt Das große Hausbuch zur Weihnachtszeit am besten und ich verschenke sehr gerne Selbstgemachtes aus der Küche. Bin da auch immer sehr dankbar für neue Tipps.

    30. Oktober 2017 at 15:13
  • Reply Lisa Marie

    Ich verschenke sehr gerne Selbstgemachtes und mir gefällt die Künstlermappe besonders.

    30. Oktober 2017 at 15:50
  • Reply Margareta Gebhardt

    Hallo ,
    Mir gefällt am besten die Künstlermappe.
    Früher habe ich selber Karten gemacht und verschenkt.

    Liebe Grüße Margareta

    30. Oktober 2017 at 18:56
  • Reply Walli S.

    Ich verschenke immer selbstgebackenes, das kommt gut an.

    30. Oktober 2017 at 19:16
  • Reply Miriam4077

    Ich finde das Hausbuch zur Weihnachtszeit echt toll und leider habe ich 2 linke Hände in Sachen DIY

    30. Oktober 2017 at 20:00
  • Reply Andrea Braun

    Den Rotweinkuchen im Glas finde ich klasse. Selbstgemacht habe ich zum Verschenken schon Badezusätze, Kerzen und Seifen.

    30. Oktober 2017 at 21:21
  • Reply Linda Kupfernagel

    Der Kuchen ist ja wirklich toll. Ich würde mich sehr über diesen tollen Preis freuen, denn ich wollte dieses Jahr wirklich mal was selber machen. Letztes Jahr habe ich Bratapfelmarmelade verschenkt, dies war auch sehr lecker.

    30. Oktober 2017 at 22:04
  • Reply Irmi

    1. Von ars edition gefällt mir im Moment am besten der Krimi-Adventskalender in der Dose, den werde ich auch für meine krimibegeisterte Freundin bestellen.
    2. Ich verschenke ab und zu hausgemachte Marmelade – gaaaaanz früher habe ich auch selbst gestrickte Schals und Pullover verschenkt.

    Den Kuchen im Glas werde ich aber auf jeden Fall demnächst nachbacken!

    30. Oktober 2017 at 22:05
  • Reply Janine Ch.

    Liebe Anja,

    Toller Blogeintrag, macht Vorfreude auf die Weihnachtszeit 😊
    Ich finde das “große Hausbuch zur Weihnachtszeit” sehr schön.
    Und werde dein Rotweinkuchen im
    Glas nachmachen. Tolle Idee!
    Ich verschenke gern selbstgemachte. Zu Weihnachten Cakepops, Kekse, Liköre oder zu Adventsessen / -Brunchs gerne Kuchen.
    Liebe Grüße janine

    1. November 2017 at 20:13
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: