Follow:
Food, Muffins, Cupcakes & Kekse

Super einfache & schnelle gedeckte Apfelmuffins

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, dann passen diese leckeren gedeckten Apfelmuffins perfekt und die Kids lieben sie einfach.

Wegen den Kindern muss es meist keine Torte sein, denn mit einem Käsekuchen, Marmorkuchen oder diesen Apfelmuffins sind sie am glücklichsten. Die Muffins gehen super schnell und sind sehr saftig. Sie passen auch perfekt für einen Kindergeburtstag oder als Mitgebsel in Kindergarten und Schule – es sei denn, es gibt Apfelallergiker, Veganer oder was auch immer. Heutzutage ist es ja nicht mehr so einfach wie früher, etwas mit in die Schule oder den Kindergarten anlässlich eines Geburtstages mitzubringen. Bei den ganzen Ansprüchen, die heutzutage gestellt werden, vergeht es den meisten Eltern doch sicher. Meine Kids wollen zum Glück schon lange nichts mehr mit in die Schule nehmen, wenn die Geburtstag haben. Die Apfelmuffins essen sie lieber selber auf.

apfelmuffins muffins rezept castlemaker foodblog aus baden

Jetzt aber zum einfachen Rezept für die mega fluffigen, saftigen Apfelmuffins, die auch gar nicht so viel Zucker und zu viel Kalorien haben.

Gedeckte Apfelmuffins – so fluffig & einfach

Zutaten für die gedeckten Apfelmuffins

  • Zitronenschale
  • 120 g Margarine
  • 80 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl – Ich habe 180 g helles Dinkelmehl  und 20 g Backkakao verwendet
  • 2 Tl Backpulver
  • 3 Äpfel
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Tl Puderzucker
  • 4 EL Milch (alternativ EIERLIKÖR)
  • 14-16 mittlere Muffinförmchen

Zubereitung gedeckte Apfelmuffins

  1. Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker, den Eiern (mit dem Rührgerät) cremig rühren und dann das mit dem Backpulver und der Zitronenschale vermischte Mehl mit dem Knethaken unterrühren.
  2. Äpfel schälen und entkernen und vierteln.
  3. Dann in kleine Stücke schneiden.
  4. 2/3 des Teiges auf 10 Muffinförmchen verteilen.
  5. Die Apfelstückchen auf dem Teig verteilen und mit Zimt bestäuben.
  6. Das restliche Drittel des Teiges mit 4 EL Milch oder auch Eierlikör cremig rühren.
  7. Dann den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.
  8. Im Backofen bei ca. 160 Grad (Umluft) für 25 min. backen – Stäbchenprobe, da jeder Backofen anders backt.
  9. Nach dem Backen noch ofenwarm mit Puderzucker bestäuben. Fertig sind die leckeren Apfelmuffins.

 

 

Weitere leckere Muffin-Rezepte findest Du hier

 

Leckere Apfelkuchen-Rezepte gibt es hier:

Schau auch gerne auf meinem Pinterest-Board Rezepte – Muffins & Kleingebäck vorbei für noch mehr Inspiration.

 

 

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

2 Comments

  • Reply Shadownlight

    Oh wie lecker!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    21. Juni 2020 at 17:39
    • Reply Anja

      Hab einen tollen Wochenstart.

      22. Juni 2020 at 08:38

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.

    Datenschutz
    Ich, Anastasia Schloßmacher (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Ich, Anastasia Schloßmacher (Wohnort: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: