Follow:
Food, Herzhaftes, Quer Beet

Low Carb Blumenkohltaler – so einfach & lecker / REZEPT

Was zum Teufel soll ich heute nur kochen? Im Moment ist bei uns mal wieder etwas low carb angesagt und da passen diese Low Carb Blumenkohltaler doch perfekt, oder?

Low Carb Blumenkohltaler

Sie sind so einfach und schnell gemacht und schmecken dazu einfach super. Ich habe welche pur gemacht, aber natürlich sind sie noch besser, wenn man ein wenig Schinken dazu gibt. Veganer und Vegetarier (so wie meine große Tochter) lassen den einfach weg.

Skeptisch haben meine Kids die noch rohen Blumenkohltaler beäugt und meine Kleine rief entrüstet: Gibt es nichts Gescheites? Naja, ich kann es irgendwie verstehen, denn als Kind mochte ich auch keinen Blumenkohl. Dazu habe ich übrigens ein leckeres Schweinefilet am Stück serviert. Das Rezept dafür gibt es hier.

Als es dann so weit war und die Blumenkohltaler knusprig aus dem Ofen kamen, hat sich meine Kleine dann doch herab gelassen, einen zu probieren und sie meinte: So schlecht sind sie gar nicht. Meine Große fand sie auf Anhieb lecker und hat mehrere verspachtelt. Ein paar Taler waren übrig, die ich dann zum Abkühlen stehen ließ und später fragte meine Kleine dann tatsächlich: Bekomme ich noch einen? Scheint also doch geschmeckt zu haben und hat Wiederholungspotential. Ich fand sie übrigens kalt auch recht lecker und denke, dass sie auch etwas für ein Partybuffet wären.

Zutaten für die Low Carb Blumenkohltaler

  • 500 g Blumenkohl (alternativ auch Brokkoli oder gemischt)
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 200 g Gouda gerieben
  • je nach Wunsch etwas Schinken
  • Pfeffer, Salz und Kräuter nach Wunsch

low carb blumenkohltaler rezept castlemaker foodblogger aus baden

Zubereitung low carb Blumenkohltaler

  1. Den Blumenkohl säubern und sehr klein schneiden. Wer mag und hat, kann ihn auch im Foodprocessor etc. grob durchhacken.
  2. Quark, Käse und blumenkohlraspel in eine Schüssel füllen und alles gut vermengen.
  3. Nach Wunsch würzen. Ich schwöre bei Kräutern einfach auf die Dita Detox Kräutermischung von Sonnentor. Diese habe ich immer im Haus und nein ich bekomme kein Geld dafür, dass ich das schreibe.
  4. Schinken klein schneiden und dazu mischen.
  5. Taler Formen und ab damit auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  6. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 20 Minuten backen. Danach auf 160 Grad runterdrehen und nochmals 10 Minuten knusprig backen.

Fertig sind die leckeren Blumenkohltaler. Sie sind sicher auch sehr lecker mit Brokkoli. Das nächste mal will ich die berühmte Low Carb Blumenkohlbombe zubereiten.

low carb blumenkohltaler rezept castlemaker foodblogger aus baden

low carb blumenkohltaler rezept castlemaker foodblogger aus baden

Habt Ihr auch schon Low Carb Rezept probiert?

Unser absolutes Low Carb Lieblings-Rezept sind diese Wraps mit Pute oder Lachs – zum Rezept hier entlang.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

4 Comments

  • Reply Meri Poppi–Barkanowitz

    Hallo, ich möchte etwas fragen und zwar, weil ich kein Käse und kein Quark mag, absolut nicht kann ich mit Joghurt ersätzen?

    18. Februar 2019 at 18:03
  • Reply Miss Alice

    Liebe Anja,

    es ist eine tolle und gesunde Variante als Beilage. Es müssen nicht immer Kartoffeln oder Nudeln sein. Ich mag Blumenkohl sehr. Dazu ist die Vorbereitung gar nicht kompliziert. Toll! Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren :).

    Liebe Grüße
    Alicja (http://www.miss-alice.net)

    16. Februar 2019 at 15:15
    • Reply Anja

      Hallo Alicja,
      freut mich, dass ich Deinen Geschmack getroffen habe.
      Liebe Grüße
      Anja

      16. Februar 2019 at 21:42
  • Reply Shadownlight

    Das schmeckt sicherlich super gut!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    15. Februar 2019 at 08:55
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.