Follow:
Food, Herzhaftes

Butternut Kürbis im Ofen gebacken

Die Kürbiszeit ist noch lange nicht vorbei und in letzter Zeit habe ich ein bißchen mit verschiedenen Kürbissen herumexperimentiert. Dabei sind nicht nur Kürbisgnocchi entstanden, sondern auch dieses Rezept mit Butternut Kürbis.

Ich muß ganz ehrlich sagen, dass mir und den Kindern die kürzlich zubereiteten Kürbisgnocchi rein gar nicht geschmeckt haben, wohingegen mein Mann hellauf begeistert war. Daher tue ich mich noch ein bißchen schwer, das Rezept überhaupt zu veröffentlichen. Umso besser kam aber das Rezept mit dem überbackenen Kürbis an, welches ich Euch daher heute vorstelle.

Butternut Kürbis im Ofen überbacken

Zunächst aber noch ein bißchen Info zu dem Butternut Kürbis, den ich in diesem Rezept verwendet habe.

Butternut Kürbis

Der Butternuß gehört zu den Moschuskürbissen. Die Schale ist gelb und das Fruchtfleisch orange und weich. Der Vorteil gegenüber dem Hokkaido ist, dass er mehr Fruchtfleisch und weniger Kerne besitzt, allerdings muß er geschält werden. An Mineralstoffen enthält Kürbis besonders viel Kalium und an Vitaminen Beta- Carotin (Vorstufe zu Vitamin A) und das Vitamin C. Der Kürbis besteht zu etwa 90% aus Wasser, enthält aber dennoch wichtige Inhaltstoffe, wie leichtverdauliche Kohlenhydrate und Eisen. Das Vitamin A (damit auch Beta- Carotin) wirkt sich positiv auf die Haut, Schleimhäute und auf den Sehvorgang aus. Andererseits schützt es ebenso als Antioxidantien unsere Körperzellen, vor Angriffen so genannter freier Radikale, sie stärken die Abwehrkräfte. Kalium reguliert unter anderem unseren Wasserhaushalt, und ist für die Übertragung von Nerven- und Muskelreizen wichtig. Vitamin C aktiviert unser Immunsystem, dient als Zellschutz und sorgt für ein straffes Bindegewebe. 

eurapon for you

Da mich letzte Woche auch noch Umschlag von Kikkoman erreicht hatte, in welchem 2 Sachets mit Sojasaue sowie ein toller Silikonpinsel enthalten waren, reifte in mir sofort eine Idee wie ich den Butternut zubereiten könnte. Meine neue Tarteform von Schöner Leben kam auch rechtzeitig an, so dass dem leckeren Sonntagsgericht nichts mehr im Wege stand.

Das Rezept hat großen Anklang bei der Familie gefunden und ich hätte mich ehrlich gesagt reinlegen können, so lecker war es.

Zutaten für den Butternut Kürbis im Ofen überbacken

  • 1 Butternut Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • Putensteaks je nach Anzahl der Gäste
  • 40 ml Sojasoße
  • 1 ELSenf
  • 2 TL
  • Olivenöl
  • Rosmarin (frisch oder gerebelt)
  • Salz, Pfeffer, Ingwerpulver
  • Zitronensaft
  • 2-3 Tomaten
  • Käse zum Überbacken (ich habe Comté extra jung verwendet – mehr zu Comté hier.)
  • eine Auflaufform (Ich bin ganz verliebt in meine neue Tarteform!).

butternut kuerbis im ofen gebacken mit putensteaks kikkoman sojasauce comte kaese

butternut kuerbis im ofen gebacken mit putensteaks kikkoman sojasauce comte kaese

Zubereitung Butternut Kürbis im Ofen gebacken

  1. Den Butternut Kürbis schälen und halbieren. Die Kerne mit einem Löffel auskratzen und dann den Kürbis weiter in ca 2 cm dicke Spalten schneiden.
  2. Für die Marinade die Sojasoße mit Öl, Senf, Honig, Rosmarin, Ingwer, Salz und Pfeffer verrühren und einen Spritzer Zitronensaft dazugeben.
  3. Die Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne andünsten.
  4. Putensteaks mit etwas Gewürzsalz würzen und von beiden Seiten anbraten.
  5. Die Steaks mit den Zwiebeln in die Auflaufform legen und mit der Marinade einpinseln.
  6. Nun die Kürbisspalten daraufschichten und auch mit der Marinade einpinseln.
  7. Die restliche Marinade in die Auflaufform gießen.
  8. Jetzt im vorgeheizten Backofen bei 170° Heißluft für ca. 20 min. backen.
  9. Während der Backzeit die Tomaten in Scheiben schneiden und den Comté Käse reiben oder in ganz dünne Scheiben schneiden.
  10. Nach 20 min. die Tomaten über die Kürbisse geben und alles mit dem Käse bestreuen.
  11. Für weitere 15 min. weiterbacken.

Dazu paßt perfekt ein frisch angemachter Feldsalat mit Kracherle.

butternut kuerbis im ofen gebacken mit putensteaks kikkoman sojasauce comte kaese

butternut kuerbis im ofen gebacken mit putensteaks kikkoman sojasauce comte kaese

butternut kuerbis im ofen gebacken mit putensteaks kikkoman sojasauce comte kaese

butternut kuerbis im ofen gebacken mit putensteaks kikkoman sojasauce comte kaese

butternut kuerbis im ofen gebacken mit putensteaks kikkoman sojasauce comte kaese

Ein weiteres Kürbisrezept findet Ihr hier.

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

11 Comments

  • Reply Vesna

    Das sieht sehr lecker aus, total ansprechend!

    21. Oktober 2016 at 10:42
    • Reply Anja

      Danke, es war auch richtig gut.

      21. Oktober 2016 at 16:26
  • Reply FaBa - Familie aus Bamberg

    Das sieht verdammt lecker aus.
    Wir haben noch zwei Butternuss Kürbisse, da kommt dein Rezept perfekt.
    Grüße Marie

    23. Oktober 2016 at 13:43
    • Reply Anja

      Das freut mich. Berichte gerne mal wie es geschmeckt hat. Wenn Du selbst ein Kürbis-Rezept hast, verlinke ich es gerne.
      LG Anja

      23. Oktober 2016 at 15:19
  • Reply Kevin

    Das sieht echt klasse aus, super Fotos und ein tolles Rezept! 🙂 Wir haben uns auch gerade letztens an einem Butternuss Kürbis Rezept probiert, das nicht ganz so sophisticated ist, aber auf jeden Fall auch sehr lecker war. Schau mal: http://www.hamburg-schmackhaft.de/ofenkuerbis-butternuss-butternut-kuerbis-rezept-aus-dem-ofen/
    Herzliche Grüße aus Hamburg

    25. Oktober 2016 at 20:37
    • Reply Anja

      Hallo Kevin,
      danke ich schau gerne vorbei.
      Liebe Grüße
      Anja

      25. Oktober 2016 at 22:15
  • Reply Monika and Petar Fuchs

    Kürbis im Herbst ist immer gut

    28. Oktober 2016 at 16:38
    • Reply Anja

      Oja, wie wahr und dazu gesund.

      28. Oktober 2016 at 18:57
  • Reply werner

    das sieht ja echt lecker aus ! Viele Grüße Werner

    30. Oktober 2016 at 20:03
  • Reply Beauty-Focus-Eifel

    Ui, mal was ganz anderes mit Kürbis. Sieht total lecker aus!
    Das Rezept werde ich auch mal ausprobieren!Vielen Dank für die Vorstellung.
    Liebe Grüße,
    Annette

    31. Oktober 2016 at 06:15
  • Reply Tina

    Der Beitrag kommt mir gerade sehr gelegen. (-; Ich habe nämlich einen Butternut Kürbis in meinem Kühlschrank, aber ich finde den Geschmack gegenüber Hokkaido (meinem Lieblingsgemüse) einfach nichtssagend. Da braucht man offensichtlich das richtige Rezept. (-; Ich werde es mir allerdings vegetarisch anpassen… Lieben Dank und Grüße von Tina!

    10. Februar 2017 at 14:11
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: