Follow:
Food, Herzhaftes

Rezept Low Carb Pizza mit Zucchiniboden – gegen die Zucchinischwemme

Immer wieder sehe ich die Frage, was kann man alles mit Zucchini kochen bzw. backen? Da ich Zucchini liebe – nein, das war nicht immer so – habe ich immer welche vorrätig und daher habe ich mich an eine Low Carb Pizza mit Zucchiniboden gewagt.

Rezepte mit Zucchinis – gegen die Zucchinischwemme

Ich koche sehr gerne mit Zucchinis, weil sie so einfach zu schneiden sind und sie sich zu fast jedem Gericht dazumogeln lassen. Wenn ich ganz viel Lust habe, reibe ich sie sogar in die Tomatensoße, da meine Kleine ansonsten die Zucchinistücke auf dem Teller gekonnt aussortiert. Ja bei den Kleinen muss man so mit einigen Tricks arbeiten, aber ich denke auch immer wieder zurück wie ich als Kind war und mich konnte man z.B. mit Brokkoli jagen und heute liebe ich ihn.

Früher habe ich mir mit Zucchini und Tomaten auch sehr oft einen Salat gemacht und meine Oma konnte das gar nicht verstehen. Denn früher habe ich das Gemüse – genau wie meine Kleine heute – auch lieber ungekocht gegessen. Allerdings ist ungekochtes Gemüse am Abend nicht so ideal für die Verdauung, weswegen ich darauf achte, dass es abends nach Möglichkeit nur gekochtes Gemüse gibt.

Rezept Low Carb Pizza mit Zucchiniboden - gegen die Zucchinischwemme Castlemaker Lifestyle-Blog

Low Carb Pizza mit Zucchiniboden

Nun aber zu der Low Carb Pizza mit Zucchiniboden. Diese geht ganz einfach und ist schnell zubereitet.

Die Zucchini habe ich mit dem groben Aufsatz meines Gemüseausatzes der Kitchen Aid gehobelt. Ich vermeide es zwar immer, diesen zu benutzen, weil es mich nervt, die Teile hinterher von Hand zu waschen, aber ab und an ist es unabdingbar.

Zutaten für die Low Carb Pizza mit Zucchiniboden

  • 2-3 mittelgroße Zucchinis
  • 2 Eier
  • 150 g geriebenen Käse
  • Kräuter und Gewürz, Salz, Pfeffer
  • Für den Belag z.B. Lachs, Ruccola, Tomatenmark, Kräuter, Zwiebeln, Tomaten, Parmesan

Rezept Low Carb Pizza mit Zucchiniboden - gegen die Zucchinischwemme Castlemaker Lifestyle-Blog

Zubereitung der Low Carb Pizza mit Zucciniboden

  1. Die Zucchinis raspeln – das geht am besten mit einer Küchenmaschine oder einem Blitzhacker. Dann salzen und in ein Sieb geben und für 10 min. stehen lassen. Das Salz entzieht zusätzlich das Wasser.
  2. Nun mit einem Esslöffel oder einem Kartoffelstampfer das Wasser durch das Sieb ausdrücken. Das dauert eine Weile und je mehr Wasser Ihr ausdrückt, desto knuspriger wird der Boden später.
  3. Nun die Zucchinis mit dem Ei sowie dem geriebenen Käse verrühren und dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Wer mag, kann das Backpapier noch etwas mit Öl bepinseln.
  4. Den Boden für 20 min bei 170 Grad Heißluft backen.
  5. Dann mit den gewünschten Zutaten belegen und nochmals für ca. 15 min. bei gleicher Temperatur backen.
  6. Fertig ist die gesunde Pizza-Alternative.

Rezept Low Carb Pizza mit Zucchiniboden - gegen die Zucchinischwemme Castlemaker Lifestyle-Blog

Rezept Low Carb Pizza mit Zucchiniboden - gegen die Zucchinischwemme Castlemaker Lifestyle-Blog

Bis auf meine Kleine waren alle begeistert von dieser leckeren Low Carb Pizza mit Zucchiniboden, aber die Kleine mag generell kein gekochtes Gemüse. Sie knabbert lieber eine rohe Karotte.

Alternativ gibt es auch noch die Low Carb Pizza mit Blumenkohlboden (hier geht es zu einem kreativen Rezept von Blogzeit 39) oder Thunfischboden.

Welche Low Carb Pizza Rezepte kennt Ihr noch?

Weitere Low Carb Rezepte findet Ihr hier:

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

5 Comments

  • Reply Blogzeit39

    Hallo Anja, da bei uns fast immer freitags Pizzatag ist, werde ich morgen deine Variation ausprobieren mit dem Lachs darauf. Ich hatte nämlich schon eine Zucchinipizza gemacht, jedoch nur mit Tomaten und Käse. Liebe Grüße und vielen lieben Dankeschön fürs Verlinken. Hab dich auch verlinkt ;) Tina-Maria

    12. Juli 2018 at 15:47
  • Reply hedmee

    Liebe Anja,
    das sieht richtig lecker aus. Und ich habe davon ehrlich gesagt, noch nie etwas gehört. Ein Boden aus Zucchini…mein Papa hat mir erst welche aus dem Garten mitgebracht, daher wird das Rezept auf jeden Fall bald ausprobiert.
    Hab lieben Dank,
    Doreen von http://www.hedmee.de

    11. Juli 2018 at 21:01
  • Reply Shadownlight

    Yummi, ich denke, davon könnte ich einiges wegschlemmen ;).
    Liebe Grüße an dich!

    11. Juli 2018 at 15:47
  • Reply Chris

    Guten Morgen,

    die Pizza sieht klasse aus! Werde ich mal ausprobieren. Ich mache auch ab und zu Low-Carb-Pizza, allerdings besteht bei mir der Boden aus Thunfisch. Kann ich auch empfehlen, schmeckt sehr gut.

    Liebe Grüße
    Christine

    11. Juli 2018 at 08:55
    • Reply Anja

      Hi Chris,
      wir sind nicht so die Thunfisch-Fans, daher habe ich diese Möglichkeit noch nicht ausprobiert.
      Liebe Grüße
      Anja

      11. Juli 2018 at 09:28

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.