Follow:
Brot & Brötchen, Food

Super einfache Fitnessbrötchen – Haferbrötchen ohne Mehl

Da das Haferflockenbrot auf meinem Blog nach wie vor eines der beliebtesten Rezepte ist, habe ich ein wenig experimentiert und diese Fitnessbrötchen kreiert.

Ich habe meine 5 Tage Urlaub ausgenutzt und wieder ein paar neue Rezepte überlegt. Da ich derzeit wieder vermehrt auf eine gesunde ausgewogene Ernährung neben meiner täglichen Sporteinheit achte, wollte ich noch ein weiteres Brötchen-Rezept machen. Ich habe ein bisschen recherchiert und ein Rezept aus dem www getestet und was soll ich sagen, diese waren völlig ungenießbar. Sogar mein Göttergatte meinte, die musst Du nicht nochmal machen.

Super einfache Fitnessbrötchen – ganz ohne Mehl – mit Haferflocken, Nüssen, Saaten  – gesund und proteinreich

Daher habe ich dann einfach mein altbewährtes Haferflockenbrot Rezept etwas abgeändert und dabei sind diese sättigenden und dennoch leckeren Fitnessbrötchen entstanden. Ich habe aus dem Teig 7 Brötchen geformt, man kann sie aber durchaus auch etwas größer machen, dann werden es 6 Stück.

Ergänzend zu den Haferflocken habe ich ein paar Saaten, Nüsse etc. verwendet. Das gibt den Brötchen einen kernigen Touch und wertvolle ungesättigte Fettsäuren.

einfache fitnessbroetchen haferbroetchen proteinfood castlemaker

Zutaten für die Fitnessbrötchen – Haferbrötchen

  • 300 g Skyr (alternativ Quark Magerstufe oder Magerquark)
  • 1 Ei
  • 10 g Salz
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver
  • 250 g Haferflocken – Ich nehme die zarten, aber Du kannst auch halb halb mischen.
  • 50 g Nüsse oder Körner nach Wahl. Ich habe z.B. Sonnenblumenkerne, Chiasamen, Leinsamen und gehackte Mandeln verwendet
  • 1 Spritzer Agavendicksaft (kann auch weggelassen werden)
  • 1 TL Flohsamenschalen + 50 ml Wasser

einfache fitnessbroetchen haferbroetchen proteinfood castlemaker

Zubereitung Fitnessbrötchen

  1. Die trockenen Zutaten abwiegen und mischen.
  2. Dann Skyr und das Ei zugeben und miteinander verkneten.
  3. Zum Schluss das Wasser und die Flohsamenschalen zugeben und nochmals gut durchkneten.
  4. 10 Minuten quellen lassen.
  5. Dann mit feuchten Händen 6-7 Teiglinge formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  6. Optional mit Körnern bestreuen.
  7. Im Backofen auf mittlerer Schiene bei Ober-/Unterhitze 180 Grad für ca. 30-35 Minuten backen.
  8. Fertig sind die super einfachen Haferbrötchen.

Weitere leckere Brötchen & Brot Rezepte findest Du hier:

Noch mehr Inspiration gibt es wie oben schon erwähnt auf Backen/Brot oder auf meinem Pinterest-Board Brot & Brötchen.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply miras_world_com

    Da wir jetzt jeden Freitag Brot backen, sind deine Brötchen eine gute Idee für mich! Danke für das Rezept! Liebe Grüße!

    13. August 2021 at 21:29
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.