Follow:
Enthält Werbung, Desserts / Cremes, Food, Süßes

Super einfaches schokoladiges Rocher-Dessert als Schichtdessert im Glas

Wer sucht nach einem einfachen, nicht aufwändigen Rezept für Weihnachten oder das ganze Jahr? Wie wäre es mit einem schokoladigen Schichtdessert mit Ferrero Rocher® als Rocher-Dessert? Dann habe ich hier ein einfaches Rezept.

Ich bin ja ein großer Fan von Schichtdesserts und mache diese am liebsten direkt im Glas, da es einfach schöner aussieht und man die Gläser noch irgendwie im Kühlschrank verteilen kann im Gegensatz zu einer großen Schüssel. Normalerweise bin ich mit meinen Desserts eher auf der fruchtigen Seite, aber diesmal habe ich ein Schoko-Nuss-Dessert zubereitet, das einfacher gar nicht sein kann.

Hierfür benötigt Ihr die berühmte goldene Kugel von Ferrero Rocher® bzw. ein vergleichbares Ersatzprodukt. Persönlich bin ich kein großer Rocher-Fan, aber mein Göttergatte und die Kids lieben diese goldene Kugel, daher habe ich dieses Schokodessert zubereitet.

rocher-dessert-schoko-schichtdessert-im-glas-rezept-castlemaker

Rocher-Dessert als Schoko-Schichtdessert im Glas

Zutaten für 4-6 Personen für das Rocher-Dessert

Die Zutaten reichen je nach Größe für 4 bis 6 Gläser. Ich habe die Gläser der Bonne Maman Marmelade verwendet und es hat für 4 Gläser gereicht. Wenn Du die Desserts etwas kleiner machen möchtest, nur zu, dann reicht es für 6 Gläser.

  • 4-6 Gläser
  • 250 ml Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Schokopudding (Pulver)
  • 500 ml Milch
  • 8 bis 12 Ferrero Rocher®
  • 4 EL gehackte Haselnüsse oder Haselnusskrokant

Zubereitung Rocher-Dessert

  1. Den Schokoladenpudding nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen.
  2. Sahne aufschlagen und mit Vanillezucker süßen – ggf. noch etwas Zucker zugeben, aber eigentlich ist der Pudding süß genug. Kein Sahnesteif verwenden, sonst lässt sich die Sahne nicht gut in den Gläsern verteilen.
  3. 2 bzw. 3 der Rocher mit einem scharfen Messer halbieren und auf die Seite stellen – sie dienen als Deko.
  4. Die restlichen Rochers mit dem scharfen Messer klein hacken.
  5. Je 2 TL davon in die Gläser füllen und 2 TL gehackte Haselnüsse zugeben.
  6. Nun eine Schicht Sahne auf der Rocher-Schicht verteilen.
  7. Dann eine Schicht des abgekühlten Puddings darauf verteilen.
  8. Jetzt ist wieder eine Rocher-Schicht dran.
  9. Mit Sahne weitermachen und nochmals Pudding auffüllen.
  10. Zum Schluss wird ein Sahnehäubchen mit der Sterntülle aufgespritzt und mit einem Rocher garniert.
  11. Fertig – bitte bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.
  12. Wer mag kann noch mit gehackten Haselnüssen garnieren oder mit Goldspray besprühen.

 

Weitere leckere Desserts für die Feiertage oder das ganze Jahr findest Du hier:

Schau gerne auch auf meinem Pinterest-Board Rezepte – Desserts für noch mehr Inspiration vorbei.

 

Ferrero Rocher ist ein geschützter Begriff, den ich hier nur zur Verdeutlichung der verwendeten Produkte verwende. Dieser Beitrag wird weder von Ferrero gesponsert, noch bin ich von Ferrero dazu beauftragt worden. Die Produkte habe ich selbst gekauft.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Shadownlight

    Oh die sehen ja gut aus!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    20. Dezember 2020 at 20:59
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.