Follow:
Enthält Werbung, Food, Herzhaftes

Super leckere Bärlauchspätzle selber machen – Bärlauchrezept

Die Bärlauchzeit ist schon zu Gange und daher habe ich ein köstliches Rezept für Bärlauchspätzle ausprobiert und für Euch direkt aufgeschrieben.

Bei uns in Südbaden ist der Bärlauch schon seit 2-3 Wochen pflückbar und das muss natürlich ausgenutzt werden, denn wenn der Bärlauch erst einmal blüht, ist er nicht mehr genießbar. Die typische Bärlauchzeit ist von März bis Mai.

Rezept für Bärlauchspätzle – Spätzle selber machen

Beim Bärlauch pflücken muss man allerdings darauf achten, dass man diesen weder mit den giftigen Maiglöckchen noch mit den ebenfalls giftigen Herbstzeitlosen verwechselt. Die Blätter des Bärlauchs sind auf beiden Seiten stumpf und haben den charakteristischen und intensiven Bärlauch-Geruch, welcher Knoblauch ähnelt.

Bei uns wächst der Bärlauch vor allem in den Auenwäldern in den Rheinauen. Mittlerweile gibt es sogar einen regelrechten Bärlauchtourismus, d.h. Menschen reisen eigens an, um Bärlauch Unmengen an Bärlauch zu pflücken und weiter zu verkaufen.

Wir pflücken nur für den Eigengebrauch und so sollte das jeder handhaben.

baerlauchspaetzle rezept tupperware spaetzleria castlemaker foodblog (2)

Bärlauch für das Immunsystem

Der frische Bärlauch ist übrigens  reich an Vitamin C, welches unter anderem das Immunsystem stärken und den Körper vor freien Radikalen schützt kann. Die grünen Blätter liefern zudem die wertvollen Mineralstoffe Kalium, Magnesium und Eisen und enthalten außerdem sekundäre Pflanzenstoffe sowie ätherische Öle und schwefelhaltige Aminosäuren. 

Bärlauch lässt sich auch sehr gut einfrieren und dann später verarbeiten. Die Spätzle habe ich übrigens mit der Tupperware Spätzleria hergestellt, die schon seit über 10 Jahren ihr Dasein in meiner Vorratskammer fristet.

Zutaten Bärlauchspätzle  für 4-6 Personen

  • 150 g Bärlauch
  • 500 g Mehl – Ich habe Dinkelmehl 630 verwendet
  • 4 Eier M
  • 220 ml Wasser – alternativ einen Teil des Wassers durch Mineralwasser ersetzen
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 Messerspitze Muskat

baerlauchspaetzle rezept tupperware spaetzleria castlemaker foodblog (2)

Zubereitung der Bärlauchspätzle

  1. Den Bärlauch waschen, klein schneiden, und mit dem Stabmixer etc. pürieren.
  2. Mehl, Eier, lauwarmes Wasser, Gewürze kurz miteinander aufschlagen.
  3. Dann Mineralwasser und Bärlauch zugeben und nochmals verrühren.
  4. Für 10 Minuten stehen lassen.
  5. In der Zeit einen großen Topf mit gesalzenem Wasser aufkochen lassen.
  6. Nun den Teig mit Hilfe einer Spätzlepresse oder der Tupperware Spätzleria in den Topf schaben.
  7. Bei Verwendung der Spätzleria: Für Knöpfle mit dem Spatel schnell hin und herschaben, für Spätzle langsam nur in eine Richtung schaben.
  8. Nicht den ganzen Teig auf einmal reinschaben. Sobald die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, können sie mit einem passenden Löffel abgeschöpft werden und die nächste Teigportion in den Topf geschabt werden.
  9. Die fertigen Spätzle noch mit einem Esslöffel Butter durchmischen und servieren.

TIPP: Übrige Spätzle im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag mit Zwiebeln, Pilzen etc. in einer Pfanne anbraten und geriebenen Käse unterheben – fertig sind die köstlichen Bärlauch-Käsespätzle.

Bei uns gab es zu den Bärlauchspätzle gebratenen Lachs, Sauce Hollandaise sowie einen frischen Feldsalat.

 

baerlauchspaetzle rezept tupperware spaetzleria castlemaker foodblog (2)

Weitere herzhafte Rezepte findest Du hier:

Weitere tolle Rezepte findest Du auf meinem Pinterest-Board Alltagsküche.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

2 Comments

  • Reply Shadownlight

    Die sehen richtig gut aus!
    Liebe Grüße!

    8. April 2021 at 16:56
  • Reply Tanjas bunte Welt

    Absolut lecker und leider ist die Bärlauch Zeit immer so schnell vorbei.
    Liebe Grüße

    7. April 2021 at 12:38
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.