Follow:
Enthält Werbung, Lifestyle & Living, Persönliches

Blog Rückblick 3. Quartal 2018 – Quartalsrückblick mit Welpenalarm

Ist denn wirklich schon wieder das dritte Quartal des Jahres vorüber? Gerade haben wir noch im heißen Sommer geschwitzt und gestöhnt und nun müssen wir schon wieder abends dicke Jacken tragen und die Winterreifen aufziehen.

Quartalsrückblick 3. Quartal 2018 – so war der Hochsommer

Wellness im Öschberghof, Sommerhitze, Unterrichtsausfall und Sommerferien

Die letzten drei Monate sind wie im Flug an mir vorbeigezogen und wir haben einiges erlebt. Der Juli war zum großen Teil noch recht unspektakulär und die Kids haben den Sommerferien entgegen gefiebert. 6,5 Wochen Sommerferien sind ja schon cool – zumindest für die Kids – für die meisten Eltern eher weniger. Im Juli haben sich die Lehrer natürlich auch schon auf die Sommerferien vorbereitet und der Unterrichtsausfall an beiden Schulen war immens. Pro Woche sind bei jeder meiner beiden Töchter mind. 3 Stunden ausgefallen, meist jedoch mehr. Die andere Zeit ging für Projekte etc. drauf.

Naja, Bildungsland Baden-Württemberg halt – das ist so ein Thema für sich und dass im neuen Schuljahr 2018/2019 noch 700 Lehrerstellen unbesetzt sind, spricht nicht gerade dafür, dass es besser wird.

Im Juli gab es aber noch etwas sehr Schönes und zwar der Aufenthalt im traumhaften Hotel Öschberghof in Donaueschingen. Dort habe ich es mir mit meiner Kleinen an einem Wochenende so richtig gut gehen lassen und etwas Ruhe, Entspannung mit viel Wellness und gutem Essen genossen.

blog rueckblick 2018 quartalsrueckblick lifestyle fashion travel food Castlemaker naked cake schwarzwald wellnesshotel

Wellness & Wandern in der Schweiz und Welpenalarm

Jetzt aber direkt zum August, denn das war der Monat der Ereignisse.

Zunächst einmal waren wir in der wunderschönen Schweiz, die in unserer unmittelbaren Nachbarschaft (Dreiländereck) liegt und die ich ja schon während meiner beiden Davos-Aufenthalte ins Herz geschlossen habe.

Zunächst ging es nach Flims, welches in der Region Graubünden liegt – nur eine Abfahrt weiter von Landquart (Davos). Die erhoffte Abkühlung gab es zwar in Flims nicht, denn auch hier hat die Hitze gnadenlos zugeschlagen, aber wir haben drei wundervolle Tage im schönen Hotel Adula verbracht und die unmittelbare Gegend erkundet. Die Highlights waren für mich das Connbächli und der spektakuläre Ausblick auf die Rheinschlucht.

Schweiz Hotel Adula Flims Wandern in Flims Caumasee Wandertipps Wasserweg Foppa Naraus Connbaechli Flims mit Kindern Castlemaker Travelblog

Danach ging es einmal quer durch die Schweiz nach Gstaad. Gstaad ist den meisten sicher ein Begriff als mondäner Skiort für die Reichen und Schönen. Aber auch die weniger Reichen (so wie wir) können hier ein paar tolle Tage verbringen und zwar im 5* Ermitage Hotel in Gstaad-Schönried. Hier haben wir und völlig dem Wellness und der Entspannung hingegeben und und bis auf einen kleinen Spaziergang nach Gstaad im luxuriösen Hotel aufgehalten.

Nach der Rückkehr erwartete uns dann direkt das nächste Abenteuer, denn wir haben unseren Welpen abgeholt, den wir zwei Wochen zuvor reserviert haben.

Unsere ersten Tage einem Labrador Welpen

Tja aller Anfang ist schwer und mit so einem Welpen wird es ganz schön aufregend. So aufregend, dass wir schon nach einer Woche kurz vor dem Aufgeben waren. Aber ich gebe eigentlich nie auf und daher haben wir es durchgezogen. Ihr kennt ja sicher diese Anzeige, wo Menschen inserieren, dass sie einen Welpen zu verkaufen haben, der gerade erst 1-2 Wochen da ist. Ganz plötzlich haben diese Menschen eine Hundeallergie entwickelt. Ich glaube, dass das nur in höchstens 50% der Fälle zutrifft, der Rest ist schlichtweg überfordert und hat sich das so nicht vorgestellt. Denn eines ist sicher, ausschlafen und chillen ist in den ersten Wochen und Monaten mit Welpen kaum möglich. Mittlerweile ist die Keine seit 7 Wochen bei uns und wir haben uns arrangiert. Es gibt zwar noch jede Menge Erziehungsbedarf, aber das bekommen wir hoffentlich auch noch hin.

Im August ging auch mein Fashion-Beitrag auf dem Klingel Blog online, auf den ich schon ein wenig stolz bin. Habt Ihr schon mal reingeschaut?

Schulbeginn, Abkühlung im September & neue Backwerke

Juli und August waren tierisch heiß und so habe ich mich ganz ehrlich schon ein wenig auf den September gefreut. Endlich kühlt es nachts so richtig, so dass ich endlich wieder meine ganzen Übergangsjacken anziehen kann, die ich im Frühling kaum gebraucht habe. Tagsüber ist es immer noch sonnig und so liebe ich das. Das perfekte Herbstwetter.

Am 10. September startete dann auch wieder die Schule und bisher haben wir erst 2 Stunden Unterrichtsausfall in Klasse 6 und 2 Stunden in Klasse 12. Da kann man auf Besserung hoffen.

Ansonsten war ich fleißig und habe einige tolle Rezepte veröffentlicht, wie z. B. die super leckere Whisky-Torte und Zitronen-Mandel-Kekse. Außerdem plane ich schon die Urlaube für das nächste Jahr. Ich würde sehr gerne an Pfingsten wieder nach Venetien ins Marina die Venezia und im Sommer nach Sylt. Mal sehen, wo wir dann letztendlich wirklich landen.

Maut geprellt? Schreiben von NiviCredit

Aber die Italiener spinnen ja eigentlich ganz schön. Unser letzter Aufenthalt war im Mai 2017 und diese Tage flatterte ein Schreiben eines Inkassobüros NiviCredit ein, dass wir noch Maut nachzahlen müssen. Häh, wie soll das bitte gehen? Ich meine, es ist ja unmöglich die Maut irgendwie zu prellen, weil man ja bei Ein- und bei Ausfahrt durch eine Schranke muss, die sich nur dann öffnet, wenn man ein Ticket zieht bzw. dann am anderen Ende bezahlt. Allem Anschein nach ist das aber die Masche der Italiener, denn nachdem ich Google bemüht habe, bin ich auf ganz viele gleichartiger Fälle gestoßen und sogar der ADAC hat hierzu eine Infoseite erstellt. Mal sehen, was ich erreichen kann.

welpenalarm blog rueckblick 2018 quartalsrueckblick lifestyle fashion travel food Castlemaker naked cake schwarzwald wellnesshotel

Jetzt freue ich mich erst einmal auf unseren Winterurlaub, denn wir fahren das allererste Mal über Weihnachten weg und zwar in den neuen Centerparcs Allgäu (selbst finanziert).

Wie war Euer Sommer? Was war Euer Highlight und habt Ihr auch schon Urlaub für das nächste Jahr in Planung?

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

5 Comments

  • Reply Christine

    Liebe Anja,

    da war ja wieder viel los bei euch im dritten Quartal. Ja, es geht so schnell, bald steht Weihnachten vor der Tür. Das mit der Maut ist ja echt ein Ding. Sowas habe ich auch noch nicht gehört.

    Liebe Grüße

    Christine

    2. Oktober 2018 at 17:46
  • Reply Shadownlight

    Hey,
    na bei euch ist ja auch immer was los mit Kindern und jetzt auch dem Hund :).
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

    1. Oktober 2018 at 18:23
  • Reply Sarah Marie

    Liebe Anja,
    Toller Beitrag – dein Sommer scheint super schön gewesen zu sein.
    Das mit der Maut ist total ärgerlich.. zum Glück hast du nicht blind gezahlt oder so.
    Liebe Grüsse,
    Sarah Marie von http://www.xoxsarahmariex.com

    1. Oktober 2018 at 09:41
  • Reply Sonntags ist Kaffeezeit

    Der Sommer war dieses Jahr gigantisch gut und warm. Das Highligt war bei uns Amsterdam und Rhodos. Wo es nächstes Jahr hingeht, steht noch in den Sternen. Vielleicht London, Mallorca oder mit der Aida. Liebe Grüße

    30. September 2018 at 19:49
    • Reply Anja

      Das sind ja tolle Pläne.
      Liebe Grüße
      Anja

      3. Oktober 2018 at 21:16

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich akzeptiere