Follow:
Enthält Werbung, Food, Süßes

Der Kuchentrend 2018 Number Cake als Heart Cake / Muttertag

Bereits im Februar habe ich Euch mein Rezept für den neuen Kuchentrend 2018, den Number Cake, gezeigt. Der Clou dabei ist, dass er aus Biskuit und trotzdem ohne Verschnitt ist. Nun habe ich aber doch einmal im Hinblick auf den kommenden Muttertag die Version mit Mürbeteig und den Number Cake als Heart Cake ausprobiert.

Der Kuchentrend 2018 Number Cake als Heart Cake / Muttertag

Das tolle an den Number Cakes bzw. Letter Cakes ist, dass sie so individuell dekoriert und bestückt werden können. Man kann hier jede beliebige Creme verwenden und diesmal habe ich mich für die Kombination von einem Schoko Mürbeteigboden mit einer Erdbeer-Mascarpone-Creme in Herzform entschieden. Die Erdbeerzeit naht und ich habe sogar schon heimische Erdbeeren verwenden können. Wir im Süden haben hier Erzeuger mit speziellen Sonnentunneln, so dass die Erdbeeren schon früher reifen können. Meine kommen aus Oberkirch, dem badischen Erdbeer-Mekka.

Der Kuchentrend 2018 Number Cake als Heart Cake Rezept mit Muerbeteig Muttertag Lifestyle-Blog Castlemaker

Der Kuchentrend 2018 Number Cake als Heart Cake Rezept mit Muerbeteig Muttertag Lifestyle-Blog Castlemaker (5)

 

Rezept für den Number Cake als Heart Cake z.B. für den Muttertag / Herzform

Jetzt aber zu dem Rezept für den köstlichen Heart Cake

Zutaten Mürbeteig für den Heart Cake

  • 280 g Mehl
  • 20 g Backkakao
  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 2-3 EL Wasser

Zutaten Erdbeer-Mascarpone-Creme

  • 200 gErdbeeren
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 gMascarpone light (oder normal)
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen oder normale Sahne
  • 125 g Magerquark oder Skyr
  • 60 g Puderzucker oder Kokosblütenzucker




Dekoration für den Number Cake als Heart Cake:

  • verschiedene kleine Süßigkeiten, wie z.B. Macarons (gibt es z.B. bei Rewe im TK-Regal), Giotto, Raffaello, Schoko-Bons, Schokoherzen etc.
  • Esspapierblüten, alternativ auch echte Blüten, aber diese dann ummanteln.

Der Kuchentrend 2018 Number Cake als Heart Cake Rezept mit Muerbeteig Muttertag Lifestyle-Blog Castlemaker

Zubereitung Number Cake als Heart Cake

  1. Die Butter mit dem Puderzucker glatt verrühren und dann das Mehl sowie den Backkako unterrühren. Ich verwende dafür den Flexirührer. So lange weiterrühren bis alle Zutaten sich verbunden haben und nach und nach das Wasser zufügen. Wer mag, kann auch noch ein Ei zugeben.
  2. Den Mürbeteig für eine Stunde eingewickelt im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Dann denn Mürbeteig ausrollen und das Herz ausschneiden (Schablonendownload siehe am Ende des Beitrages).
  4. Am einfachsten ist es, wenn man den Mürbeteig direkt auf dem Backpapier ausrollt, dann ausschneidet und den übrigen Teig abnimmt. Dann mann man das Herz mit Backpapier auf das Backblech ziehen. So zweimal verfahren. Aus dem restlichen Teig kleine Herzen etc. ausstechen.
  5. Dann beide Böden für 13 min. bei Umluft 160 Grad. backen und auskühlen lassen. Achtung: Nicht zu lange backen, der Boden härtet noch nach.
  6. Die Sahne steif schlagen und das Sahnesteif unterrühren. In einer separaten Schüssel den Quark schön cremig rühren und den Zitronensaft sowie den Zucker und die Vanille zufügen.
  7. Danach die Mascarpone unter den Quark unterrühren. Probieren, ob es süß genug ist. Wenn nicht, etwas nachsüßen.
  8. Die steife Sahne unter die Mascarpone-Quark-Masse heben.
  9. Die Erbeeren waschen und trocken tupfen. Falls Ihr TK-Obst nimmt, gut abtropfen lassen. 100 g der Erdbeeren pürieren und unter die Masse rühren. Die restlichen Erdbeeren für die Garnitur verwenden.
  10. Das erste Mürbeteigherz auf eine Tortenplatte etc. legen. Das geht am besten, indem man es mitsamt dem Backpapier drauflegt und dann das Backpapier wegzieht.
  11. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine Tupfen auf den unteren Boden setzen.
  12. Nun das zweite Mürbeteigherz auflegen. Das ist nun etwas kniffliger. Ich habe hier meinen Tortenretter zur Hilfe genommen und das Herz damit auf die Creme gesetzt. Das hat ganz gut geklappt. Der Mürbeteigboden ist doch etwas empfindlicher als der Biskuitboden.
  13. Endültig dekoriert habe ich ihn dann erst eine Stunde vor dem Servieren. Hier ist dann der Phantasie keine Grenzen gesetzt und es macht Spaß.

TIPP: Die Mürbeteigböden bereits am Vortag vorbereiten und mit der Creme füllen. So werden sie über Nacht schön weich und können gut geschnitten werden.

Der Kuchentrend 2018 Number Cake als Heart Cake Rezept mit Muerbeteig Muttertag Lifestyle-Blog Castlemaker

 

Fazit und Vergleich Number Cake Biskuit versus Number Cake Mürbeteig

Wie oben schon gesagt, konnte ich es mir vorher nicht so gut vorstellen wie der Number Cake mit Mürbeteig schmecken wird, aber ich war dann doch positiv überrascht. Allerdings sind wir alle vier einhellig der Meinung, dass er mit Biskuit um einiges besser schmeckt.  Abgesehen davon hat der Biskuit im Vergleich zum Mürbeteig viel weniger Kalorien, da kein Fett enthalten ist.

Der Kuchentrend 2018 Number Cake als Heart Cake Rezept mit Muerbeteig Muttertag Lifestyle-Blog Castlemaker

Wie findet Ihr meinen Heart Cake? Seid Ihr auch schon dem Kuchentrend 2018 gefolgt und habt einen Number Cake bzw. Letter Cake gebacken?

Weitere Rezepte für Füllungen für den Number Cake findet Ihr hier:

Limetten-Creme

Zitronenmousse

Schokocreme

Himbeer-Schmand-Creme

Erdbeer-Meringue-Buttercreme

Einfaches Rezept für Macarons für den Number Cake

Hier habe ich ein leckeres Rezept für Himbeer- und Vanillemacarons, die auch ohne spezielle Silikonmatte gelingen.

Download der Herzschablone: hier!

Ich habe mir dafür eine Schablone in Word erstellt. Da die meisten wahrscheinlich nur DINA4 drucken können, habe ich ein halbes Herz erstellt. Das einfach 2mal drucken und zusammensetzen und auf der Rückseite dann die Linien nachziehen.

Pin it on Pinterest

letter cake

ACHTUNG – Stichwort Urheberrechtsverlezung! Wie immer gilt, Rezepte dürfen bzw. sollen nachgebacken werden. Gerne dürft Ihr sie Euch privat abspeichern oder an Freunde weitergeben, aber bitte nicht in Gruppen oder auf anderen Seiten als Textkopie veröffentlichen, sondern dann auf diesen Beitrag verlinken. Danke.

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

13 Comments

  • Reply Claudia

    Ich hab bisher noch keinen gebacken, finde die Kuchen aber richtig toll :)

    3. Mai 2018 at 18:32
    • Reply Anja

      Hi Claudia,
      dann wird es langsam Zeit :-). Für Kuchen gibt es doch immer eine Gelegenheit.
      Liebe Grüße
      Anja

      3. Mai 2018 at 20:12
  • Reply Billchen

    Wow, das sieht einfach nur richtig toll aus! Fast zu schade zum Anschneiden. Meine Mama ist zwar kein großer Kuchenfan, aber darüber würde sie sich bestimmt auch freuen.

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

    30. April 2018 at 09:02
  • Reply Blogzeit39

    Hallo, ich sollte das mal meinen Kindern zeigen. Vielleicht backen sie mir ja einen. Aber wahrscheinlich würde die Küche danach ausschauen, als wenn eine Bombe eingeschlagen hat und der Kuchen verbrannt *lach* Lg Tina-Maria

    28. April 2018 at 09:13
    • Reply Anja

      Hi Tina-Maria,
      davor habe ich auch immer Angst, daher mache ich den Kuchen lieber selbst.
      LG, Anja

      28. April 2018 at 16:06
  • Reply Samiera

    Muss die Butter kalt sein oder kann man auch weiche Butter verwenden?
    Lg😊

    27. April 2018 at 11:17
    • Reply Anja

      Hallo,
      sie sollte nicht ganz so weich sein, aber muss nicht eiskalt sein.
      LG, Anja

      27. April 2018 at 18:09
      • Reply Samiera

        Danke für die schnelle Antwort!

        28. April 2018 at 09:21
  • Reply Anette Hepp

    Liebe Anja,

    mein größtes Kompliment an deine Backkunst! Mir fehlen die Worte…WOW! Mal sehen ob mein Talent auch dafür reichen wird… falls nicht leg ich meinem Herzilein das Rezept hin und warte geduldig auf den Muttertag ;-)

    Danke für deine Inspiration!

    Bis bald,
    Deine Anette à la Heppiness

    http://www.heppiness.de

    26. April 2018 at 17:31
  • Reply Simone Wiegand

    Das sieht toll aus!!! Danke für die schönen Fotos. Da bekommt man gleich Lust, loszubacken… ;o)

    25. April 2018 at 20:22
    • Reply Anja

      Danke liebe Simone <3

      25. April 2018 at 21:37
  • Reply Shadownlight

    Das sieht ja toll aus, darüber freut sich sicherlich jede Mutter sehr!
    Liebe Grüße!

    25. April 2018 at 15:01
    • Reply Anja

      Danke Du Liebe <3.

      25. April 2018 at 20:04

    Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.