Follow:
Desserts / Cremes, Enthält Werbung, Food, Süßes

Himbeer-Joghurt-Mousse mit Kokostopping – schnelles Dessert

Es ist mal wieder Zeit für ein köstliches Dessert und obwohl ich schon einige Schichtdesserts mit Himbeeren auf meinem Blog veröffentlicht habe, so gab es noch nie ein Himbeer-Joghurt-Mousse.

Normalerweise gibt es bei mir ja überwiegend Schichtdesserts, aber diesmal habe ich etwas noch einfacheres gemacht, nämlich ein Himbeer-Joghurt-Mousse mit Kokostopping. Wer keinen Kokos mag, nimmt einfach ein anderes Topping wie z.B. zerbröselte Kekse oder etwas Fruchtpüree.

Schnelles Himbeer-Joghurt-Mousse

Das Himbeer-Joghurt-Mousse ist wirklich super einfach. Die Zubereitungszeit beträgt allerhöchstens 10 Minuten. Dann muss man nur noch kühlen und etwas dekorieren. Bereits nach 1-2 Stunden kann man das schnelle Dessert mit Himbeeren und Joghurt genießen. Wie einfach es ist, lest jetzt hier:

himbeer-joghurt-mousse himbeerdessert himbeertraum rezept einfach schnell castlemaker foodblog aus baden

Zutaten Himbeer-Joghurt-Mousse als Dessert im Glas

  • 100 g Himbeeren
  • 250 ml Rama Cremefine oder Alternative (SAHNE)
  • eine halbe Tube Milchmädchencreme (gezuckerte Kondensmilch)
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 2 TL Kokosblütenzucker
  • weitere Kokosraspeln oder Kokoschips als Deko

Zubereitung Himbeer-Joghurt-Mousse

  1. Die Sahne auf höchster Stufe mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder Handrührgerät steif schlagen. Durch das Verwenden der Rama Cremefine bzw. einer anderen pflanzlichen Alternative kann man die Sahne nicht überschlagen.
  2. Dann den Joghurt sowie die Milchmädchencreme zugeben und mit dem Schneebesen kurz aufschlagen.
  3. Himbeeren und Kokosblütenzucker zugeben und für  weitere 3 Minuten weiter schlagen bis sich die Himbeeren aufgelöst haben.
  4. Die Creme in die vorbereiteten Dessertgläser füllen und für 1-2 Stunden kühlen.
  5. Vor dem Servieren mit den Kokoraspeln und/oder weiteren Zutaten dekorieren.





himbeer-joghurt-mousse himbeerdessert himbeertraum rezept einfach schnell castlemaker foodblog aus baden

Himbeer-Joghurt-Eis mit Milchmädchencreme – so einfach geht`s

Die Himbeer-Joghurt-Creme als leckeres Himbeer-Joghurt-Eis? Klar, das geht, einfach die Masse in die vorbereitete Eismaschine geben. Heraus kommt ein cremiges leckeres Eis. Falls Ihr es als Eis machen wollt, gebt aber noch ein wenig mehr Zucker hinzu.

Na, habt Ihr jetzt Lust auf das leckere Himbeer-Joghurt-Mousse bekommen? Dann könnt Ihr auch direkt schon mit dem Rezept beginnen. Falls Ihr keine Milchmädchencreme im Haus habt und womöglich auch nie etwas davon gehört habt, dann verrate ich Euch jetzt noch, wo Ihr diese findet. In den Discountern gibt es diese i.d.R. nicht, aber in den Supermärkten wie dem mit E oder den beiden mit R gibt es diese direkt bei der Kondensmilch. Mit der Milchmädchencreme kann man übrigens auch eine super einfache Buttercreme herstellen, so wie ich es bei diesem saftigen Schokoladenkuchen gemacht habe.

https://www.pinterest.de/shiloh5sprung2/

himbeer-joghurt-mousse himbeerdessert himbeertraum rezept einfach schnell castlemaker foodblog aus baden

Weitere tolle Dessertrezepte im Glas findet Ihr hier:

Pin it on Pinterest

himbeer-joghurt-mousse himbeerdessert himbeertraum rezept einfach schnell castlemaker foodblog aus baden

 

 

Verwendetet Produkte. Die Bilder dienen als Impression, damit Ihr wisst, wonach Ihr im Supermarkt Ausschau halten müsst. Es sind gleichzeitig Affiliate-Links, die zu Amazon führen*:


Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

6 Comments

  • Reply Kerstin

    Kann man das auch am Tag zuvor machen ???

    28. September 2019 at 07:38
    • Reply Anja

      Hallo Kerstin,
      ja das geht gut.
      Liebe Grüße
      Anja

      28. September 2019 at 16:04
  • Reply Akrab

    ääh, welche Sahne? Wieviel? In der Zutatenliste steht davon nichts… ?

    2. August 2019 at 14:35
    • Reply Anja

      Sorry, habe völlig vergessen, das nochmal explizit dazuzuschreiben, aber mit Sahne ist die Rama Cremefine gemeint. Man kann natürlich auch Sahne nehmen.

      2. August 2019 at 20:05
  • Reply Sandy

    Wooah sieht das lecker aus! Und die farbe ist so schön. Optisch ist dir das auf jeden fall mega gut gelungen :)

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    1. August 2019 at 17:36
  • Reply Shadownlight

    Mousse mag ich ja total gern!
    Liebe Grüße!

    31. Juli 2019 at 17:04
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Ich akzeptiere

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.