Follow:
Enthält Werbung, Food, Kuchen

Super fluffige französische Brioche und Brioche-Häschen

Wir lieben Hefezopf und dieser gehört zu unserem Standard beim Osterbrunch, aber in diesem Jahr habe ich eine fluffige französische Brioche und Brioche-Häschen Probe gebacken.

Eines muss man den Franzosen ja lassen: Backen können sie einfach. Das liegt sicher daran, dass sie nicht so hektisch sind wie wir, sondern sich Zeit lassen. Da darf der Teig dann auch mal einige Stunden gehen, so wie beim französischen Baguette oder dieser luftigen Brioche. Dabei wird der Teig immer wieder liebevoll in die Hand genommen und gefaltet. Gut Ding will eben Weile haben und es fallen mir noch weitere leckere Köstlichkeiten ein, die wir den Franzosen verdanken, wie z.B. Macarons und die legendären Zitronen-Tartelettes,

Hefeteig ist nicht gleich Hefeteig und eine Brioche enthält viel mehr Butter und mehr Eier als ein normaler Hefezopf. Fett ist ja bekanntlich ein Geschmacksträger und dadurch erhält die typische französische Brioche ihren buttrigen Geschmack.

Es gibt so unglaublich viele Brioche-Rezepte im www, die sich auch rühmen original französisch zu sein, aber seltsamerweise genau die gleichen Zutaten enthalten wie mein fluffiger  Hefezopf. Das kann es doch nicht sein, dachte ich mir und habe weitergeforscht und probiert und bin letztendlich bei folgendem Rezept gelandet. Wichtig ist hierbei auch eine ausreichende Gehzeit, damit man die vollendete Luftigkeit erhält.

Fluffige Brioche selber backen – Brioche-Häschen

Ich backe übrigens am liebsten mit frischer Hefe, weil der Teig hiermit wesentlich luftiger wird als mit Trockenhefe. Das richtige Mehl ist im übrigen auch wichtig für die Fluffigkeit und mit einem Dinkelmehl 630 wird der Zopf viel zarter als mit einem normalen Weizenmehl 405. Du kannst für die Brioche auch nur das Dinkelmehl 630 verwenden. Ich habe eine Mischung aus Dinkelmehl und Weizenmehl 550 verwendet.

Außerdem habe ich in meine Brioche noch Zimtflocken eingearbeitet – das ist das Braune, was man sehen kann.

 

franzoesische brioche rezept brioche-haeschen castlemaker foodblog

Zutaten für die französische Brioche:

  • 300 g Dinkelmehl 630
  • 200 g Weizenmehl 550
  • 4 Eier
  • 190 g Butter (kalt in Stücken)
  • 75 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 g Zucker – gerne auch mehr, wer es süßer mag
  • 20 g frische Hefe
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 TL Salz
  • 1 Kastenform oder Brioche-Form

Außerdem zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb + etwas Milch
  • Hagelzucker

Zubereitung französische Brioche – Brioche-Häschen

  1. Die zerbröselte Hefe und 2 EL des Zuckers in ein Schälchen füllen und umrühren. Warten bis sich die Hefe verflüssigt hat.
  2. Mehl in einer Schüssel abwiegen und und die Hefemischung, restlichen Zucker, Vanillezucker, Eier und die Milch zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine für 3-4 Minuten verkneten.
  3. Salz + Zitronenschale zugeben und nochmals kurz kneten.
  4. Dann die stückige kalte Butter nach und nach zugeben und für mind. 8-10 Minuten kneten.
  5. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort für 120 Minuten gehen lassen.
  6. Dann den Teig mehrfach falten und nochmals 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  7. Nun den Teig in mehrere Portionen teilen und Fladen formen. Diese hochkant in die Kastenform oder Briocheform geben, nochmals für 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  8. Dann mit Eigelb-Milch-Mischung oder Kondensmilch bestreichen und mit Hagelzucker bestreichen.
  9. Im nicht vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 35-40 Minuten backen lassen.
  10. Natürlich kannst Du die Brioche auch in typischen kleinen Brioche-Förmchen backen – dann nur für 25 Minuten backen.

brioche

Brioche-Häschen

Ich habe vom Teig ein Drittel abgezwackt und noch 5 kleine Brioche-Häschen geformt und diese dann für ca. 25 Minuten gebacken. Tolle Anleitungen zum Formen gibt es hierzu auf Youtube.

 

franzoesische brioche rezept brioche-haeschen castlemaker foodblog

 

Schau auch gerne die folgenden Rezepte an:

Noch mehr Inspiration findest Du auf meinem Pinterest-Board.-

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

3 Comments

  • Reply Tanjas bunte Welt

    Hmmm der sieht echt mega lecker aus. Die Häschen sind auch süß geworden. Oje Geduld, nicht so meine Tugend, aber vielleicht probiere ich ihn mal.
    Liebe Grüße

    29. März 2021 at 05:33
  • Reply Michaela

    Hallo, der Brioche ist echt superfluffig, der beste, den ich bis jetzt gemacht habe 🤗 danke für das Rezept.

    28. März 2021 at 21:09
  • Reply Shadownlight

    Die werde ich dieses Jahr auch backen, aber mit Backpulver :).
    Liebe Grüße!

    28. März 2021 at 16:46
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.