Follow:
Food, Enthält Werbung, Kuchen, Süßes

Super zarter Apfel-Mandel-Kuchen mit Zimt

Apfelkuchen ist neben Käsekuchen einer DER Lieblingskuchen im Hause Castlemaker und da mein Göttergatte dazu neigt, immer viel zu viele Äpfel zu kaufen, habe ich kürzlich diesen zarten Apfel-Mandel-Kuchen mit Zimt gebacken.

Samstags ist bei und Einkaufstag und den absolviert so gut wie immer mein Mann. Das hat sich im Laufe der Jahre so eingebürgert, dass er den Haupteinkauf macht und ich unter der Woche das, was noch fehlt oder wozu wir Lust haben, kaufe.

Dabei kauft er immer das gleiche und weicht so gut wie nie vom Kaufverhalten ab. Also wird jeden Samstag ein Sack Äpfel gekauft, egal wie viele Äpfel sich schon stapeln. Mittlerweile denke ich allerdings auch, dass System dahinter steckt, denn er liebt Apfelkuchen.

Tja, also war es mal wieder so weit und die vielen vielen Äpfel mussten irgendwie verbraucht werden. Also habe ich mir 4 große Exemplare geschnappt, diese geschält, geviertelt und entkernt und dann den Rücken der Apfelschnitze tief eingeschnitten.

zarter apfel-mandel-kuchen einfaches rezept castlemaker foodblog aus baden

Super zarter Apfel-Mandel-Kuchen mit viel Zimt – einfaches Apfelkuchen Rezept

Zutaten für den zarten fluffigen Apfel-Mandel-Kuchen

zarter apfel-mandel-kuchen einfaches rezept castlemaker foodblog aus baden

Zubereitung zarter Apfel-Mandel-Kuchen

  1. Die Eier mit der Margarine und dem Zucker und Vanillezucker schaumig aufschlagen. Ich verwende hierfür den Schneebesen meiner Küchenmaschine auf hoher Stufe.
  2. In der Zeit Mehl, Speisestärke, gemahlene Mandeln und Backpulver abwiegen und dann zur Eiermasse geben. Nochmals gut aufschlagen und den Zitronenabrieb nun dazugeben.
  3. Zum Schluß die flüssige Sahne zugeben und einen cremigen Teig rühren – alles mit dem Schneebesen.
  4. Die Springform mit Backpapier auslegen – hier muss man sich nicht verkünsteln, sondern einfach das Backpapier in die Form legen und rundum andrücken. Damit es gut haften bleibt, kannst Du optional den Boden und den Rand der Springform vorher etwas ölen.
  5. Den Teig dann in die vorbereitete Springform füllen.
  6. Die Äpfel – wie oben schon beschrieben – schälen, vierteln und entkernen sowie an der Rückseite 2-3 mal einschneiden (fächerartig) und mit Zitronensaft beträufeln.
  7. Die Äpfel dann mit der Fächerseite nach oben auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.
  8. Dann großzügig mit dem Zimt-Zucker bestreuen und die gehobelte Mandeln darüber verteilen.
  9. Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze stellen und im mittleren Einschub für ca. 55-65 min. backen (Stäbchenprobe).
  10. Nach dem Backen noch lauwarm dick mit Puderzucker bestäuben.

zarter apfel-mandel-kuchen einfaches rezept castlemaker foodblog aus baden

zarter apfel-mandel-kuchen einfaches rezept castlemaker foodblog aus baden

Weitere leckere Apfelkuchen Rezepte & Rezepte mit Äpfeln findest Du hier:

Schau auch gerne auf meinem Pinterest-Board Rezepte mit Äpfeln vorbei.

 

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

3 Comments

  • Reply Susanne

    Hallo Anja,
    bei deinem Apfel-Mandel-Kuchen mit Zimt läuft mir das Wasser im Munde zusammen :-) Neulich hab ich auch mal wieder Apfelkuchen gebacken, der ist leider ein wenig trocken geworden. Dein Rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    11. August 2020 at 16:47
    • Reply Anja

      Danke liebe Susanne.

      12. August 2020 at 08:07
  • Reply Shadownlight

    Der ist definitiv mein Geschmack!
    Liebe Grüße!

    8. August 2020 at 20:11
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.