Follow:
Enthält Werbung, Food, Süßes

Super leichte Erdbeer-Kokos-Torte als Kuppeltorte a la Maulwurfkuchen

Leider neigt sich die Erdbeerzeit bei uns in Südbaden dem Ende zu. Das merkt man an den wieder anziehenden Preisen und auch daran, dass die meisten Erdbeerhäuschen wieder im Schlafmodus sind. Mit den letzten heimischen Erdbeeren musste ich aber unbedingt noch diese köstliche Erdbeer-Kokos-Torte a la Maulwurfkuchen ausprobieren.

Ich habe diese kürzlich bei Verpoorten mit einem anderen Rezept entdeckt und fand sie so schön, dass ich es direkt mit einem eigenen Rezept umsetzen musste.

Diese Erdbeer-Kokos-Torte geht super einfach und ist auch für Backanfänger geeignet. Man muss hierfür kein Modellierkönig sein, aber sollte in der Lage sein, einen normalen Kuchen zu backen. Dieser bildet nämlich die Grundlage der Kuppeltorte a la Maulwurfkuchen in weiß. Ich habe mich für einen fluffigen Rührteig entschieden, den ich auch gerne für meinen Rhabarber-Baiser-Kuchen verwende.

Als Boden kannst Du alternativ auch einen Biskuit verwenden und zwar mit genau den Zutaten aus dem Rezept der Erdbeer-Kuppeltorte. Dann aber die gesamte Masse in einer 26er Springform für knapp 40 Minuten backen.

erdbeer-kokos-torte weisser maulwurfkuchen rezept castlemaker schlossmacher foodblogger

Erdbeer-Kokos-Torte – weißer Maulwurfkuchen mit Erdbeeren

Für den Boden der Erdbeer-Kokos-Kuppeltorte – weißer Maulwurfkuchen

Für die luftige Quarksahne-Creme

  • 500 ml Sahne – Ich verwende immer die pflanzliche Alternative von z. B. Rama Cremefine mit 19% Fett zum Aufschlagen, da diese nie klumpt.
  • 250 g Magerquark
  • 300 g Erdbeeren
  • ca. 100 g Kokosraspel
  • 2 Pck. Vanillezucker – optional etwas mehr Zucker zum Süßen der Creme
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung der Erdbeer-Kokos-Torte

  1. Die Margarine/Butter mit der Zitronenschale, 60 g Zucker sowie einer Prise Salz sehr cremig rühren.
  2. Dann nacheinander die zwei ganzen Eier zugeben und nach jedem Ei kurz rühren.
  3. Dann die beiden Eigelbe ebenso nacheinander unterrühren und auch höchster Stufe kurz aufschlagen.
  4. Mehl, Speisestärke sowie Backpulver mischen und unterrühren.
  5. Nun die Milch zugeben und den Teig nochmals für ca. eine Minute cremig rühren. Sollte er noch etwas zu fest sein, gerne noch etwas Milch zugeben.
  6. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
  7. Dann im Backofen für ca. 40-45 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  8. In der Zeit schon einmal die Erdbeeren vorbereiten: Waschen, entstielen und in Hälften schneiden.
  9. Den Boden im Backofen leicht auskühlen lassen, dann die oberste Teigschicht vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen. Einen Rand von 2 cm stehen lassen und aufpassen, dass genug Boden stehen bleibt.
  10. Die Kuchenkrümel klein krümeln und mit der Hälfte der Kokosraspel mischen.
  11. Die Sahne kurz aufschlagen und dann die beiden Päckchen Sahnesteif sowie Vanillezucker zugeben. Rühren bis die Sahne schön fest ist.
  12. Dann Quark und den Spritzer Zitronensaft und ca. 20 g Kokosraspel (kann auch weggelassen werden) zugeben und nochmals aufschlagen. Ggf. abschmecken und bei Bedarf nachzuckern.
  13. Nun den ausgehöhlten Boden mit einer Schicht Quarksahne füllen, dann die Erdbeeren darauf verteilen.
  14. Die restliche Quarksahne kuppelförmig darauf verteilen und dann die Kuchenkrümel andrücken. Die restlichen Kokosflocken darüber verstreuen und ggf. noch mit Puderzucker bestäuben.
  15. Für ca. eine Stunde im Kühlschrank kühlen und dann anschneiden und genießen.

erdbeer-kokos-torte weisser maulwurfkuchen rezept castlemaker schlossmacher foodblogger

Das Rezept zum ausdrucken

Erdbeer Maulwurfkuchen

Luftiger Erdbeer Maulwurfkuchen mit Kokos
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gericht: Torte
Keyword: Erdbeertorte, Kokostorte, Maulwurfkuchen
Portionen: 12 Stück

Zutaten

Für den Boden der Erdbeer-Kokos-Kuppeltorte - weißer Maulwurfkuchen

  • 1 Pck Vanillezucker
  • 125 g Butter/Margarine
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 gestr. Teelöffel Backpulver
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 2 Ei + 2 Eigelbe Mit dem restlichen Eiweiß kannst Du z.B. eine kleine Pavlova oder Baiserlollys machen
  • 50 g Speisestärke
  • 150 g Mehl
  • 3-4 EL Milch – alternativ Eierlikör
  • Springform 20 bis 26 cm je breiter, desto flacher wird der Kuchen amazon Affiliate-Link*: Dr. Oetker Bake & Go Springform Ø 26 cm mit Transporthaube Kuchentransportbox mit Antihafteigenschaften, rundes Backblech mit Deckel, Menge: 1 Stück

Für die luftige Quarksahne-Creme

  • 500 ml Sahne - Ich verwende immer die pflanzliche Alternative von z. B. Rama Cremefine mit 19% Fett zum Aufschlagen da diese nie klumpt.
  • 250 g Magerquark
  • 300 g Erdbeeren
  • ca. 100 g Kokosraspel
  • 2 Pck. Vanillezucker - optional etwas mehr Zucker zum Süßen der Creme
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Anleitungen

Zubereitung der Erdbeer-Kokos-Torte

  • Die Margarine/Butter mit der Zitronenschale, 60 g Zucker sowie einer Prise Salz sehr cremig rühren.
  • Dann nacheinander die zwei ganzen Eier zugeben und nach jedem Ei kurz rühren.
  • Dann die beiden Eigelbe ebenso nacheinander unterrühren und auch höchster Stufe kurz aufschlagen.
  • Mehl, Speisestärke sowie Backpulver mischen und unterrühren.
  • Nun die Milch zugeben und den Teig nochmals für ca. eine Minute cremig rühren. Sollte er noch etwas zu fest sein, gerne noch etwas Milch zugeben.
  • Den Boden der Form mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
  • Dann im Backofen für ca. 40-45 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  • In der Zeit schon einmal die Erdbeeren vorbereiten: Waschen, entstielen und in Hälften schneiden.
  • Den Boden im Backofen leicht auskühlen lassen, dann die oberste Teigschicht vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen. Einen Rand von 2 cm stehen lassen und aufpassen, dass genug Boden stehen bleibt.
  • Die Kuchenkrümel klein krümeln und mit der Hälfte der Kokosraspel mischen.
  • Die Sahne kurz aufschlagen und dann die beiden Päckchen Sahnesteif sowie Vanillezucker zugeben. Rühren bis die Sahne schön fest ist.
  • Dann Quark und den Spritzer Zitronensaft und ca. 20 g Kokosraspel (kann auch weggelassen werden) zugeben und nochmals aufschlagen. Ggf. abschmecken und bei Bedarf nachzuckern.
  • Nun den ausgehöhlten Boden mit einer Schicht Quarksahne füllen, dann die Erdbeeren darauf verteilen.
  • Die restliche Quarksahne kuppelförmig darauf verteilen und dann die Kuchenkrümel andrücken. Die restlichen Kokosflocken darüber verstreuen und ggf. noch mit Puderzucker bestäuben.
  • Für ca. eine Stunde im Kühlschrank kühlen und dann anschneiden und genießen.

 

Weitere leckere Kokosrezepte findest Du hier:

 

Erdbeerrezepte findest Du hier:

Schau auch auf meinem Pinterest-Board Tolle Torten vorbei.

 

Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

5 Comments

  • Reply doro

    Wäre schön, wenn man das Rezept auch ausdrucken könnte.

    29. April 2024 at 13:54
    • Reply Anja

      Danke für den Hinweis.
      Ich werde es einstellen.

      4. Mai 2024 at 19:31
  • Reply Berta

    Sehr schöne Fotos! Und sieht lecker aus ;)

    2. Juli 2021 at 09:11
    • Reply Anja

      Vielen Dank.

      4. Juli 2021 at 17:53
  • Reply Shadownlight

    Eine tolle Idee- schön leicht für den Sommer passend.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    27. Juni 2021 at 17:15
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Recipe Rating




    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.