Follow:
Food, Süßes, Weihnachtsbäckerei

Mega leckere zimtige Nougatsterne – Plätzchen mit Nougat

Bist Du ein Nougatfan, dann sind diese leckeren Nougatsterne sicher etwas für Dich. Das Rezept für die köstlichen Plätzchen ist super einfach und schnell gemacht.

Die Plätzchenzeit ist bei mir schon in vollem Gange und nachdem ich vor kurzem die salted caramel Spitzbuben präsentiert habe, die im übrigen aus fast dem gleichen Teig bestehen, kommen nun die zimtigen Nougatsterne. Mein Göttergatte ist ja absoluter Nougatfan und daher habe ich mich entschieden, diese Plätzchen mit Nougat zu backen.

Ob Du nun Sternausstecher oder Blumen oder auch Linzerausstecher nimmst, bleibt Dir überlassen. Für ein wenig Abwechslung auf dem Plätzchenteller habe ich für die Unterteile eine Schneeflocke genommen und für das Oberteil einen Mini-Stern.

nougatsterne nougatplaetzchen rezept castlemaker foodblog (3)

Zimtige Nougatsterne – Plätzchen mit Nougat

Zutaten für die Nougatsterne

  • 280 g Mehl
  • 20 g Backkakao
  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL abgeriebene Orangenschale
  • 1 Ei
  • 2 Backbleche mit Backpapier belegt (oder Dauerbackfolie)
  • 2 verschiedene Stern- oder Schneeflockenausstecher

Außerdem

  • ca. 50 g Nougatmasse
  • etwas (10 g) Kuvertüre oder Schokoglasur
  • Zuckerdeko nach Wahl

Zubereitung der Nougatsterne

  1. Butter und Puderzucker miteinander verkneten und dann das mit Mehl gemischte Backkakao dazugeben.
  2. Ei und Prise Salz sowie den Zimt, die Orangenschale ebenfalls zugeben und zu einem homogenen Teig kneten.
  3. Den Teig dann für mindestens eine Stunde im Kühlschrank gut eingepackt ruhen lassen. Am besten in Alufolie oder einem Bienenwachstuch.
  4. Die Hälfte des Teiges abschneiden auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in gleicher Anzahl große und kleine Sterne ausstechen.
  5. Die Rohlinge mit etwas Abstand zueinander auf ein kaltes Backblech legen und bei Ober-/Unterhitze für ca. 11 Minuten bei 160 Grad backen..
  6. Da ich am liebsten mit Ober-/Unterhitze backe, mache ich zuerst ein Blech fertig, gebe es in den Ofen und während die erste Ladung backt, steche ich die zweite Teigportion aus.
  7. Das zweite Blech muss dann nur 10 Minuten backen, da der Backofen schon heiß ist.
  8. Schokoglasur schmelzen und über die abgekühlten Kekse träufeln. Ich nehme dafür einen Teelöffel und bewege ihn schnell über die Plätzchen.
  9. Dann auf die Oberteile schnell die Zuckerdeko setzen bevor die Glasur anzieht.
  10. Nun die Nougatmasse erhitzen, so dass sie zähflüssig ist und dann jeweils einen Klecks auf die Unterteile setzen.
  11. Danach die Oberteile vorsichtig aufsetzen und gut abkühlen lassen bevor Du sie in einer Blechdose lagerst.

Bitte bachten: Niemals die ausgestochenen Plätzchen niemals auf ein heißes Blech legen. Am besten ist es, wenn man mindestens 2-3 Bleche für die Weihnachtsbäckerei bereithält.

nougatsterne nougatplaetzchen rezept castlemaker foodblog (3)

Noch mehr leckere Plätzchen Rezepte für die Weihnachtszeit findest Du hier:

Schau auch auf meinem Pinterest-Board Advent – Weihnachtszeit vorbei oder komm in meine Facebook-Gruppe – Backen.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Shadownlight

    Nougat geht immer :)!
    Liebe Grüße!

    26. November 2021 at 18:55
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.