Follow:
Brot & Brötchen, Enthält Werbung, Food

Einfache Karottenbrötchen mit Haferflocken – gesund & lecker

Frische selbst gebackene Brötchen sind doch schon ein Genuss. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit diesen feinen Karottenbrötchen mit Haferflocken?

Auf meinem Blog tummeln sich schon unzählige Brötchen-Rezepte, aber eines mit Karotten hat auf jeden Fall noch gefehlt und da ich für den Rüblikuchen viele Karotten geraspelt habe, habe ich direkt ein wenig mehr für die Karottenbrötchen gemacht.

Die Karottenbrötchen sind allerdings nicht süß, sondern können sowohl mit herzhaften wie auch mit süßen Belag gegessen werden. Ich habe diese mit meinem neuen Brotgewürz verfeinert, welches ich kürzlich online bei Backstars entdeckt habe. Dort habe ich nämlich auch endlich meine Zimtflocken gefunden, die ich dringend gebraucht habe. Dazu aber bald mehr. Auf jeden Fall ist das Brotgewürz dort wesentlich günstiger als im Laden vor Ort.

Karottenbrötchen mit Haferflocken

Jetzt aber zu meinen fluffigen Karottenbrötchen, die ich wieder mit Haferflocken verfeinert habe. Ich liebe es einfach, mit Haferflocken zu backen. Der Teig wir dadurch etwas kerniger, aber bleibt trotzdem brötchen-fluffig. Probiere es unbedingt mal aus.

 

karottenbroetchen haferflocken rezept castlemaker food und lifestyle magazin

Rezept für einfache Karottenbrötchen mit Haferflocken – Haferflockenbrötchen

Zutaten für die Karottenbrötchen (ca. 8-12 Stücke je nach Größe)

 

Zubereitung der Karottenbrötchen

  1. Die Hefe mit dem Honig bzw. dem Agavendicksaft verrühren und kurz stehen lassen.
  2. Das Mehl abwiegen und das Brotgewürz sowie die geraspelten Karotten zugeben.
  3. Nun das lauwarme Wasser sowie die Hefemasse zugeben und kurz auf niedriger Stufe mit dem Knethaken der Küchenmaschine kneten.
  4. Dann Öl und Salz zugeben und für ca. 5-8 Minuten gut durchkneten lassen bis sich der Teig vom Rand gut löst.
  5. Den Teig in der Schüssel mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde ruhen lassen. Notfalls geht auch nur eine halbe Stunde, dann am besten den Teig in einen auf 30 Grad vorgeheizten Ofen gehen lassen (Ofen dann aber ausschalten und Tür zu).
  6. Dann den Teig nochmal durchkneten und mehrfach falten.
  7. Nun in 8 bis 12 Portionen teilen und die einzelnen Portionen rund schleifen und in Haferkleie oder Mehl wälzen.
  8. Auf ein Brötchenblech oder ein mit Backpapier belegtes Blech legen und Abstand lassen.
  9. Die Brötchen kreuzförmig einschneiden und mit einem Tuch abgedeckt nochmals 20 Minuten ruhen lassen.
  10. Dann auf der auf dem zweiten Einschub von unten in den Backofen stellen. Auf die unterste Schiene kommt ein tiefes Backblech, in welches ich ca. 100 ml Wasser fülle, damit die Brötchen extra knusprig werden.
  11. Im Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 15-22 min. (je nach Größe der Brötchen ) goldbraun backen.

karottenbroetchen haferflocken rezept castlemaker food und lifestyle magazin

 

Weitere leckere Brötchen & Brot Rezepte findest Du hier:

Noch mehr Inspiration gibt es wie oben schon erwähnt auf Backen/Brot oder auf meinem Pinterest-Board Brot & Brötchen.

Werbung
Share:
Previous Post Next Post

Vielleicht auch interessant?

1 Comment

  • Reply Tanjas bunte Welt

    Frisches Gebäck ist einfach amBesten. Ich mag Karotten in Brot und Brötchen
    Deine sehen fluffig lecker aus

    5. April 2021 at 12:11
  • Ich freue mich ueber Kommentare

    Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Kommentieren ist daher auch ohne Name und Mail moeglich. Geben Sie diese ein, sind Sie mit der Speicherung gem. Datenschutzerklaerung einverstanden.